zwangsstörung hilfe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deswegen muss kein Mensch zum Psychiater gehen. Es reicht vollkommen zu verstehen Was Pubertät eigentlich bedeutet. 

Pubertät ist der größte Umbau den wir Menschen nach der Geburt erleben. 60% unseres Gehirns werden umgebaut .Der Körper wächst, neue Hormone müssen sich in den laufenden Hormonkreislauf anpassen. 

Sinnvoll ist in dieser Zeit regelmäßig Aufgaben im Wirtschaftsunternehmen Haushalt zu übernehmen da sie nachweislich dabei unterstützen dass die Umbaumaßnahmen unterm Pony reibungslos ablaufen. 

Weiter ist es besser jetzt sich um kreative Hobby zu kümmern, diese zu entdecken und zu pflegen. Besorgst Du Dir den Ausweis einer öffentlichen Bibliothek findest Du viele verschiedene vorgestellt und kannst dort auch erfahren ob sie für Deine Zukunft einen Nutzen haben können oder nicht. In der Regel hat jedes kreative Hobby Nutzen für die Zukunft.

In dieser Zeit sollte täglich eine halbe Stunde vor dem einschlafen von Hand auf Papier Tagebuch geschrieben werden. 

Weiter macht es Freude sich mit dem Poesy-Album zu beschäftigen. Du findest dazu online viele interessante Anreize. 

Erforsche mal das Thema "Schulpreis" online. 

Bei der Schüler-Mitverwaltung mitzumachen bereitet gut auf das Leben vor. Ebenso sich an der Herstellung der Schüler-Zeitung zu beteiligen. 

Wie viele Wettbewerbe es für so junge Menschen wie Dich gibt weiß ich nicht aber ich weiß dass es sehr viele sind. Erforsche online welches so gibt außer dem Schulpreis und nehme daran teil.

Mitglied in einem Verein kannst Du auch werden. 

Du liest, es gibt sehr viele Möglichkeiten den Kopf mit anderen Dingen zu beschäftigen. Dann verfliegen solche Gedanken sehr schnell. Besteht Dein Tag aber nur aus Schule, lernen und drögem Konsum - mag Dir nicht gefallen wenn ich es so bezeichne, machen aber Fachmenschen tatsächlich auch - dann musst Du Dich nicht über die Folgen wundern. 

Der Mensch ist nicht dazu gemacht viel zu sitzen und zu konsumieren. Der Mensch ist wie fast jedes andere Tier auf der Erde dazu gemacht für sein Leben zu arbeiten. Und Pubertät ist jene Zeit in der wir Menschen erforschen, ausprobieren und hinterfragen wie die Welt der Erwachsenen diesbezüglich funktioniert. 

Ja. Ich weiß, dass es in manchen Kreisen heute nicht modern ist sich auf das Leben als erwachsene Person so wie von mir vorgeschlagen vorzubereiten. Da wird lieber vor diesen digitalen Geräten gesessen und konsumiert. Aber Du erlebst ja gerade wie ungesund es ist. 

Nimm also lieber Dein Leben in die Hand. Sonst landest Du womöglich tatsächlich noch bei einem Psychiater, wirst mit wahrnehmungsverändernden Drogen vollgestopft und landest in eine Mühle aus der sehr schwer wieder heraus zu kommen ist. 

Die Wahl hast Du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xeno145
19.02.2016, 17:40

Ich habe so dolle Angst ich moechte niemanden verletzen ich liebe meine Mutter und ich kein Grund an sowas zu denken meine Eltern behandeln mich sehr gut ich kann ohne danach nichtnachzudenken  und dann muss ich weinen ich freue mich nicht mal mehr auf mein  Geburtstag welches in 1 Monat ist und ich 15 werde können diese zwangsstörungen was mit der Pubertät zutun haben und uebrigens ich habe mich beim Basketball angemeldet ..

0

Das sind klassische Zwangsgedanken, die oft in deinem Alter, also mitten in der Pubertät zum ersten mal auftreten. Das haben viele Leute und das ist gut behandelbar, du bist also kein Psycho oder so, keine Sorge. Ich finde, du solltest mit deiner Mutter darüber reden und dann zu deinem Arzt gehen. Bist du schon in psychiatrischer Behandlung? Wenn nicht lass dir eine Überweisung schreiben. Normalerweise wird dir dann eine Psychotherapie verordnet, bei der du die Ursprünge der Zwangsgedanken und Lösungsstrategien gezeigt bekommst und dir wird, je nach Schwere, ein Medikament verschrieben, durch das die Gedanken in 99% der Fälle aufhören. Wichtig ist nur: Handele jetzt! Und warte nicht mehr. Denn je länger du wartest, desto schwieriger ist es, die Zwangsgedanken wieder los zu werden.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xeno145
19.02.2016, 17:35

Also ich hole mir Montag ein Termin ist das früh genug um es loszuwerden ?? Ich habe es meiner Mutter gesagt und sie hat dass die mich dort einschließen oder das Jugendamt einschalten

0
Kommentar von caro22189
21.02.2016, 14:26

nein du hättest das nicht deiner Mama sagen sollen. sie hat jetzt Angst bekommen.! sag ihr das was wir dir gesagt haben also das es nur eine Phase ist. und das es nicht passieren wird

0

Zwangsgedanken.
Keine Panik du wirst niemanden umbringen. Aber denke dir: Es sind nur Gedanken! :) Irgendwann wirst du aufhören , dass zu denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von caro22189
17.02.2016, 18:32

. nimm deine Gedanken einfach nicht so ernst.

0

Geh zu einer Beratung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?