Zwangsstörung hat jemand Tipps zum Umgang ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Offenbar bist du bereits in Behandlung, denn sonst würdest du keine Antidepressiva einnehmen. Die Behandlung ist sehr langwierig. Du bist anscheinend viel zu ungeduldig. Zwangsstörungen bauen sich sehr langsam auf und benötigen viel Zeit, um sich langsam wieder abzubauen.

Besprich alles mit deinem Arzt. Laien im Internet können dir nicht helfen. Es könnte dir sogar schaden, wenn du dich auf Ratschläge von Laien verläßt. Warum glaubst und vertraust du Laien mehr als deinem behandelnden Arzt?? Das macht gar keinen Sinn.

Alles Gute und gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist gut aufgehoben bei einem Psychologen:) Verlass dich auf deinem Arzt weniger auf die Ratschläge von hier... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir helfen die Sertralin mepha (seralin mepha) gegen meine zwänge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mignon2
07.03.2016, 13:21

Das ist sicherlich ein sehr gutgemeinter Ratschlag! :-)

Was dir hilft, muß aber nicht notwendigerweise auch dem Fragesteller helfen. Jedes Krankheitsbild ist anders und jeder Körper reagiert anders. Er sollte ohne Rücksprache mit seinem behandelnden Arzt keine Änderung seiner Therapie vornehmen.

0

ich kapiere das nicht ... wenn man sätze in wörter aufspaltet bleiben doch keine formulierungen übrig, sondern eben nur einzelne worte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?