zwangsgedanken bei kindern?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt auch Zwangsgsgedanken bei Kindern und Jugendlichen.

Tatsächlich beginnt das erstmalige Auftreten von Zwängen durchschnittlich zwischen dem 14. und 20. Lebensjahr.

Es gibt aber auch deutlich jüngere Kinder mit Zwängen - teilweise mt 6 Jahren (PANDAS - Studie ).

ABER: Im jugendlichen Alter ist es sehr schwer zwischen echten Zwängen und einer " pubertären Macke " in dieser Richtung, die die meisten haben, zu unterscheiden.

Und nach 2 Wochen kann man das ohnehin noch nicht diagnostizieren - erst wenn sich die Zwänge immer mehr steigern, immer weitere Lebensbereiche einnehmen und weitere bestimmte deutliche Symptome hinzu kommen würde man von Zwängen sprechen.

Insofern würde ich mir da im Moment keinen allzu großen Kopf drüber machen - das schadet wahrscheinlich mehr als es nützt.

Wenn es in 3 Monaten immer noch so ist oder sich steigert, danh kann man eventuell mal darüber nachdenken, ob man ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen sollte.

**Selbst wenn es Zwänge wären, sind die Aussichten in jungen Jahren und in einem frühen Stadium sehr gut. ** Informationen zu Zwängen gibt es bei der DGZ ( Deutsche Gesellschaft für Zwangserkrankungen ) unter:

http://www.zwaenge.de

Aber wie gesagt: Keine Panik aufbauen.

Mit freundlichen Grüßen

Nasdaq

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TimmZae
13.07.2013, 17:17

Eine Sehr beruhigende und hilfreiche Antwort , dankeschön :)

Daumen Hoch + Kompliment !

0

Was möchtest Du wissen?