Zuzahlungsbegrenzung bei Krankenkasse

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe fast identische Rahmenbedingungen wie Du, allerdings eine höhere EU-Rente und höhere Grundsicherung. Meine Betreuerin bei der BARMER sagte mir dennoch, dass ich im gesamten Jahr nur 43,68 € Zuzahlung zu leisten habe... Also Befreiung beantragen und ggf. Widerspruch einlegen!

Du hast vollkommen Recht und blickst das alles sehr gut. Genauso isses. Ggf. Widerspruch und Klage einlegen. Kostet ja nix. Aber für Bezieher von Grundsicherung wird der Eigenanteil tatsächlich NUR vom Regelsatz berechnet. Schreib das alles genauso in den Antrag, wie Du es hier geschrieben hast. Dann ist bei der AOK von vornherein klar, dass sich da jemand auskennt. Für den Widerspruch am Besten gleich zum Anwalt. Dann hat die AOK noch ein paar zusätzliche Kosten zu tragen, und überlegt sich solche Pauschalablehnungen das nächste Mal besser.

Was möchtest Du wissen?