Zuweisung in eine Maßnahme ohne Grund?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du nicht gleich eine Sperre von 3 Wochen bekommen möchtest,dann solltest du da erst einmal hin gehen,selbst wenn du einen schriftlichen Widerspruch mit Begründungen einlegen würdest,hat dieser keine aufschiebende Wirkung !

Das dir mit Kind 67 % zustehen ist korrekt.

Hast du dir denn deinen durchschnittlichen Verdienst der letzten 12 Monate vor der Arbeitslosigkeit mal ausgerechnet ?

Denn dieser wird zur Berechnung des ALG - 1 heran gezogen und was du als Netto bekommst ist nicht unbedingt ausschlaggebend,es ist nur dein steuerpflichtiges Einkommen relevant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde erst mal hinschreiben, ob es sich um eine Verwechselung handelt: Zielgruppe: Menschen mit geringen Deutschkenntnissen. Das bist du ja nicht! Der Platz sollte an einen Interessenten gehen, der tatsächlich seine Deutschkenntnisse verbessern muss, um seine Bewerbungschancen zu verbessern. Auch das würde auf dich ja nicht zutreffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die bieten dir halt die Maßnahme an, in der Plätze frei sind. Geh hin und besprich, was du möchtest- . Das hat die zuständige Sachbearbeiterin offenbar nicht deutlich in der Akte vermerkt.

Sind halt auch nur Menschen, die da arbeiten!

Also hin und in Ruhe deinen Wunsch erklären!

Wird schon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ana1002
08.07.2016, 20:37

Das Problem heute war der Brief da und heute ist Freitag. Die Maßnahme beginnt am Montag. Soll ich da hin oder in der Früh zu der netten Dame der AA :-)

0


Leider kannst Du erstmal garnichts dagegen tun ausser nochmal mit Deinem
Sachbearbeiter darüber zu sprechen.Stellt der sich Stur hast Du Pech.

,,4 wochen Praktikum beim Arbeitgeber,"

Das ist moderner Sklavenhandel,sponsored by Jobcenter.

Noch schlimmer wie Zeitarbeit.

So ungefäir hab ich das auch durch.Nach 10 Jahren ununterbrochener Arbeit, sah ich mir 2 Stunden grinsende Jugendliche an,die noch nie eine Schippe in der hand hatten,mit einem Scheck aus dem Zimmer kommend,beim Arbeitsamt an.Als ich dann drann war, wurden mir dann in einer Art Fragen gestellt,bei denen ich mich zusammenreißen musste der Fetten Kuh keine zu Batschen .Sie drückte sich vorsichtig aus ,aber in ihren Augen sah man die Frage so etwa,,Wie kommt man dazu nach 10 jahren einfach aufzuhören zu arbeiten?"

Dabei war die Firma Pleite und ich konnte garnichts dafür.Arbeitslosengeld waren auch um die 1200 euro,was natürlich viel zu hoch ist.

Obwohl ich auch,nach dem ich mich Umgehört hatte,Vorschläge unterbreitete ,schnell wieder Arbeit zu haben,kam schon nach 5 wochen die erste Maßnahme! vollig Sinnlos,völlig Schwachsinnig.,nur Beschäftigungstherapie.

Danach hab ich sie gefragt ob sie noch alle Tassen im Schrank hätte und von welcher Hilfsschule sie hier welchen Quotenschlampenplatz belegen würde.

Dann bin ich nie wieder dagewesen.Habe über ein paar Jobs ,dann irgentwann wieder Arbeit gefunden.

In der Zeit kamen natürlich Geldkürzungen ect. durchs Amt,aber das hatte ich ja eh durch die Jobs nicht mehr nötig und die Zahlungen für die Wohnung ect. dürfen sie nicht kürzen.

Ich wünsche Dir viel Glück und baldige Arbeit.






Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ana1002
08.07.2016, 20:41

Du hast mich zum lachen gebracht :-) DANKE....Die Maßnahme beginnt am Montag um 8.30 soll ich da jetzt hin aber mach ich mir die Chance einen Bildungsgutschein zu bekommen damit nicht kaputt?

0

Bist Du denn keine Deutsche?

Das mit den 67 Prozent ist ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ana1002
08.07.2016, 20:24

Vom Pass her nicht, meine Eltern kommen aus Slowenien. Ich bin jedoch hier geboren. 67% Prozent? Ich habe laut meiner Rechnung etwas mehr..1350. Denn mein Netto war knapp 2000

0

Was möchtest Du wissen?