zuviel rundungen /schwimmreifen) in Körpermitte?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hallo roonja,

es gibt viele ernährungsratgeberm, tipps und diäten. Aber du musst schauen, was für dich das optimalste ist. Ich denke EIGENTLICH weiß jeder ungefähr was nun gesund und was weniger gesund ist. Aber vielen hilft es, wenn sie sich an feste regeln halten können (so wie ich).

Versuche doch am besten jetzt schon dir deine mahlzeiten aufzuschreiben. Zu schauen wo deine deifizite liegen und ungesundes durch gesundes zu ersetzen. nicht mehr zwischendurch zu essen.

Das alles braucht gar nicht so viel mehr Zeit ;)

Ansonsten ist natürlich Sport wichtig. Da kann man auch schon klein anfangen. Treppen statt aufzug, fahrrad nutzen etc.

Ich selber habe eine Zeit lang Weight watchers gemacht und fand das Konzept großartig. aber man muss sich darauf einlassen und sein leben umstrukturieren.

Überlege einfach, was für dich am besten passt und analysier dich erstmal. es bringt nichts eine radikaldiät anzufangen, die man dann innerhalb weniger Tage abbricht ;)

Was ich dir nur empfehlen kann, ist entweder ein Professioneller Ernährungskurs (bei uns führt z.B. das hiesige Krankenhaus soetwas durch) oder Weight Watcher oder ähnliches.

Nur durch ab und zu mal Schwimmen gehen reicht nicht. Und sich was vornehmen, verbessern was man jahrelang falsch gemacht hat, da kommt man alleine nicht mit klar.

Leider ist es tatsächlich so, dass mit einem gewissen Alter sich die Fettverteilung ändert, eben um den Bauch herum! Es ist sehr, sehr schwer diesen "Schwimmreifen" zu vermeiden. Gesunde Ernährung, viel (sehr viel) Bewegung....wie immer!

also ich hatte auch Probleme mit meinem Gewicht. Hab jetzt in 6 Wochen 9kg abgenommen und das ging sehr leicht mit Slimfast. Habe das Gewicht das ich wollte nun schon seit 2 Monaten trotz vieler Schkolade und Fastfood. Gibts bei Amazon am billigsten. Solltest du weiteres wissen wollen dazu, dann schreib mir.

Hallo Roonja,

ich gebe dir einen Tipp: Ernährungsumstellung. Lass die Finger von sämtlicher Industrienahrung und stelle um auf frische Kost. Wenn du ein paar Rezepte möchtest, die findest du in meinem Profil: http://www.gutefrage.net/nutzer/peterprunken/tipps/neue/1

Am Anfang ist es etwas ungewöhnlich, aber man gewöhnt sich schnell an frischen Geschmack und Maggi Fix für Thai-Pfanne ist nicht wirklich ein adäquater Ersatz für echtes Thaifood (als Beispiel)

roonja 16.10.2012, 20:14

ok, wie gehts dabei so, wie faNG ICH AN?

0
peterprunken 16.10.2012, 20:22
@roonja

Verzichte auf den Kauf von Fertigprodukten, probiere mal ein paar meiner Rezepte aus und du gewöhnst dich schnell an den Geschmack.

Wenn du noch Fragen hast, ich kann erst morgen wieder antworten

0

Was möchtest Du wissen?