Zuviel Paracetamol gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hi,

Dosierung

Je nach Schmerzsituation kann Paracetamol in 3-4 Einzeldosen pro Tag eingenommen werden.

Die Höchstdosis für Erwachsene liegt bei maximal 8 Tabletten (500 mg) tägl., entsprechend 4000 Milligramm Paracetamol.

Durch Überdosierung von Paracetamol kann es zu lebensgefährlichen Leberschädigungen kommen!

Dosierung bei Kindern:
Individuell nach Alter bzw. Körpergewicht in der Regel 10-15 mg pro kg KG als Einzeldosis, max. bis 50 mg pro kg Körpergewicht / Tag. Die Gabe kann in Abständen v. 6-8 Std. wiederholt werden, d. h. 3 - 4 Einzeldosen / Tag

wenn du mehr wissen willst siehe Link

http://www.dr-gumpert.de/html/paracetamol.html

bei Zahnschmerzen nimmt man besser Ibuprofen,das hilft besser.

Pifendeckel 05.05.2011, 23:20

Vielen Dank für die Auszeichnung.

MfG Sophia

0

"Paracetamolüberdosierungen als Folge der Unkenntnis der maximalen Tagesdosis, Nichtbeachtung von Gegenanzeigen und Anwendungsbeschränkungen sowie in selbstschädigender, meist suizidaler Absicht sind häufig mit schweren Beeinträchtigungen der Leberfunktion verbunden.[27] Eine Überdosierung über 150 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht, entsprechend 10 Gramm für Erwachsene, kann zu einer irreversiblen Schädigung der Leberzellen oder gar zum Leberversagen führen. Alkoholiker oder Patienten mit einer verringerten Ausscheidung von Paracetamol können schon bei einer deutlich geringeren Dosis Leberschäden erleiden." (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Paracetamol#Missbrauch_und_.C3.9Cberdosierung ) wie viel ist in deinen Tabletten drin, denke aber nicht dass du an der gefährlichen dosis bist, trotzdem war das nicht gut!

melissa2501 30.04.2011, 23:01

oje..

okay,ich glaub ich nehm sowas garnicht mehr.

0
Listing 30.04.2011, 23:02
@melissa2501

ja wenn man es vermeiden kann sollte man es auch nicht nehmen ;-) gute besserung

0

 

In Deinem Fall ist nichts zu befürchten. Wenn Du bis zu acht Tabletten am Tag nimmst (vorausgesetzt Du bist über 14 Jahre alt) und das auch nicht öfter als sieben Tage hintereinander, passiert Dir nichts und Paracetamol ist ein gut verträgliches Schmerzmittel.

Leberschädigung tritt auf, wenn die einmal genommene Menge zu hoch ist, zum Beispil als Suizid (schau' mal in Suizidforen, absolut jeder rät davon ab, weil man über vier Tage daran langsam verreckt).

 

Nierenschädigung tritt auf, wenn selbst normale Mengen über einen sehr langen Zeitraum genommen werden.

Man sollte wohl maximal 3 täglich nehmen. Ich glaube aber nicht, dass es bei 5 schon gleich dramatisch wird.

Wie alt bist du denn? Also für Jugendliche ab 12 und Erwachsene werden max. 6-8 Tabletten pro 24 Stunden empfohlen.

Die genaue Gewichtstabelle mit den Mengen der Tabletten steht in der Gebrauchsanweisung! ;)

melissa2501 30.04.2011, 23:00

Stimmt.da schau ich auch gleich mal nach.Danke. :)

0

Paracetamol kann die Leber schädigen, besonders wenn sie bereits Vorschäden hat.

Nimm morgen doch etwas weniger ein, falls es noch nötig sein sollte .

melissa2501 30.04.2011, 23:01

Okay,werd ich machen. Danke für deine Antwort.

0

Also, wenn dem so wäre, dann hätten viele Suizidler keine Probleme mehr.

 

melissa2501 30.04.2011, 22:59

okay. puh das reicht mir als antwort. xD

0
Henningway 01.05.2011, 08:28

Paracetamol ist die häufigste Suzidialsubstanz in der Gruppe der Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Aus diesem Grund wurde 2009 die Packungsgröße von 30 auf 20 beschränkt (womit eine Packung der maximal verträglichen Paracetamol-Menge entspricht). Regierungsinstitutionen fordern gar einen vollständige Rezeptpflicht von Paracetamol!

0

schlecht für die nieren..

Was möchtest Du wissen?