Zuviel Ohrenschmalz beim Kind

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Versuche es mit warmes Wasser und Einem Ohrenball,das kannst Du alleine ohne Arzt .Bei uns ging es gut!

Was ist denn ein Ohrenball?

0
@Merlin25575

So einen Ohrenball bekommt man in der Apotheke und dann macht man ins Becken warmes Wasser ,wenn man will auch mit etwas Kamille und damit spült und löst man den Ohrenschmalz!

0

Ja, aber es tat nicht weh! Der Klumpen wurde mit einem Mittelchen aufgeweicht und dann mit lauwarmen Wasser ausgespühlt. Ok, hat sich voll ekelig angefühlt, aber deswegen gleich eine Nakose ist doch echt übertrieben. Da tut eine Butabnahme mehr weh!

Meine Tochter hatte im Alter von ca. 4 Jahren so enge Gehörgänge, dass sich auch ein Propfen gebildet hat. Bei der HNO-Ärztin hat sie sich verweigert, das Ohr ausspülen zu lassen. Zu hause habe ich dann die Munddusche auf die kleinste Stufe gestellt, warmes Wasser rein und vorsichtig gespült. Kam alles raus (war echt nötig!)und mein Kind war happy, endlich wieder gut zu hören! Das haben wir dann noch ein paar Mal gemacht und hat immer gut funktioniert. Geht bestimmt auch mit dem Duschkopf (Hand-Dusche). Mit 7-8 Jahren haben wir dann auch mal Ohrenkerzen genommen. Ist super entspannend für die Kids, nur nicht für den, der die Kerze die ganze Zeit festhält.;-)

Was möchtest Du wissen?