Zuviel Nikotin im Liquid was tuhen?

9 Antworten

Hallo,

genau das ist der Punkt warum ich nie einem Anfänger empfehlen würde selbst zu mischen.

Da hier viel Unsinn geschrieben wurde, nochmal in Kurzform:

E-Zigaretten werden gedampft. Es gibt keinen Verbrennungsprozess, deswegen kann es kein Rauch sein.

E-Zigaretten dampfen ist auch mit Nikotin haltigen Liquid zu ca. 95% weniger schädlich als rauchen mit herkömmlichen Tabakzigaretten. Seriöse wissenschaftliche Studien belegen es.

Zu Deinem Problem:

Du musst erstmal herausfinden welche Nikotin Konzentration für Dich die richtige ist. Erst dann solltest Du Dir selbst Liquid mischen. 

Wahrscheinlich nutzt Du eine E-Zigarette im SubOhm Bereich. Auf Grund des hohen Dampfvolumens muss das Nikotin im Liquid entsprechend nach unten korrigiert werden. Bei SubOhm E-Zigaretten kann auch ein 3er Liquid bereits viel zu stark konzentriert sein.

Dein 6er Liquid kannst Du problemlos mit Nikotin freier Base mischen.

Gruß, RayAnderson  😏


Ja das stimmt ich besitze einen SubOhm-Verdampfer um genau zu sein die Alien Smok 220W aber die Sache ist das ich dann auch nochmal Aroma dazugeben muss da sonst der Geschmack leidet und meine Prozentzahl auch davon in den Keller geht

0
@Enterfors

Deine E-Zigarette ist nichts für Anfänger...  😏

Je nach dem mit welchem Verdampferkopf Du dampfst, hast Du einen extremen Nebelwerfer. 

Im Vergleich zu meiner Art zu dampfen kommst Du schnell auf ein 10faches an Dampfvolumen.

Entsprechend niedrig muss das Nikotin dosiert sein. Das ist das Problem des SubOhm Bereichs. Es lässt sich nur schwer korrekt dosieren, da bereits 1mg/ml Nikotin mehr oder weniger große Unterschiede ausmachen.

Deswegen ist es ungeeignet für Alle die vom Rauchen zum Dampfen umsteigen möchten.

Natürlich musst Du beim Mischen auch entsprechend Aroma nachgeben oder es wird etwas weniger intensiv.

Aber... was ist schlimmer...? Ein Liquid das kratzt auf Grund zu viel Nikotin oder ein Liquid mit einem etwas weniger intensivem Geschmack....?  

1

Auf welchen Wert willst du denn runtermischen?

Wenn du z.B. ein 3'er haben willst, musst du mit der gleichen Menge nikotinfreier Base auffüllen.

Welche Mischung VG/PG dampfst du? Weil auch die Verdünnung dann entsprechend berechnet werden muss.

Hallo,

strecke es mit Fluid ohne Nikotin. Ich hatte 4 Monate eine E-Ziggi und habe keine echte geraucht. Nach dem 4.ten Monat wurde mir immer unwohl, hatte stechen in der Brust. Ich habe es gelassen und rauche wieder normal...ja ungesund, aber die E-Ziggi ist (Glaube ich) noch ungesünder !

Gruss: Rodium

Ne Bruder. das lag nicht an der ezigarette.

gibt hunderte studien die dir beweisen dass etwas verdampfen nicht so schädlich ist wie etwas zu verbrennen

3
@Aliyassin2002

Hallo,

erstens...ich bin nicht Ihr Bruder..:-) Ich schreibe nur meine (!) Erfahrung, und die Studien interessieren mich nicht. Sie können auch den "Rauch" einer Nebelmaschine einatmen, jedem das seine.

Gruss: Rodium

1
@RODIUM

Ich denke das Stechen in der Brust kam von dme zu tiefen nhalieren des Dampfes was die meisten Raucher nciht gwohnt sind. Ich als Shisha Konsument jedoch...daher die Theorie^^

1
@passchen

Hallo,

ich habe die Endura T18, eine leichte E-Ziggi. Und mir ging es auch vom ersten Tag an super....4 Monate lang. Dann fing es an, mit jedem Zug ging es mir schlechter. Ich rauche seit 33 Jahren Zigarretten, bin aber sehr sportlich und lt. Arzt kerngesund !!!

Gruss: Rodium

0
@RODIUM

Ich hab auch vorher 30 Jahre lang ziemlich viel geraucht und seit 2 Jahren dampfe ich ausschließlich... anfangs mit "kleineren" Dampfen ähnlich wie die Endura, mittlerweile mit nem halben "Nebelwerfer", den ich voll auf Lunge ziehe... und mir gehts gut damit, ich würd wohl auch nicht auf die Idee kommen, wieder das Rauchen anzufangen...

wer weiss woran es gelegen hat, das es bei dir nicht funktioniert hat... schade eigentlich... Falls du nochmal nen Versuch starten möchtest, probiers mal mit Liquids, die weniger PG enthalten - du wärst nicht der (die?) erste, der (die) damit Problemchen hat. Dumm ist nur, die Endura packt kein reines VG Liquid (70/30 oder 80/20 VG/Wasser), das ist dafür zu dickflüssig und noch mehr als 30% Wasser ist auch nicht so toll. Aber du könntest handelsübliches 55/35/10er oder 50/50 Liquid mit reinem VG mischen oder dir deine eigene Base ansetzen, so das du nur noch ca 30%PG hast und der Rest VG und Wasser ist...

2

Was möchtest Du wissen?