zuviel möhren in der schwangerschaft?

3 Antworten

ich kenn es so: iss das worauf du Hunger hast und das Kind nimmt sich das was es brauch( es übermittelt dir auch was es will, Heisshunger auf salziges saures etc.) Aber wenn du dir wirklich so große Sorgen machst frag deinen Gyn. der kann durch bestimmte Test rausfinden o es deinem Kind gut geht!

herzlichen Glückwunsch zur Schwnagerschaft und geniesse die Ruhe vor dem Sturm ;-)

ja so kannte ich des auch...meine freundin meinte heute nur so es ist nicht gut so viele möhren...deswegen hab ich ma gegoogelt. naja meine gyn ist erst am 2. wieder da -.- was heißt denn bin ich ja schon 38. woche fast naja ruhe hab ich nicht so , hab noch n 2 1/2 jährigen und mein schatz n 4 jährigen :D

0
@mamijason2009

dannw eisst du ja was auf dich zukommt. Aber hast du auch in der Schwangerschaft bei den Anderen so viele Möhren gegessen? Wenn ja und denen geht es gut. dann weisst du was du tun musst. Auf dich und deinen Bauch hören! Und wie gesagt wenn du dir so große Sorgen machst dann geh mal zum Gyn.

0
@Dini1

ne bei meinem großen hab ich mehr heißhunger auf schokolade gehabt

0

Hi,

zuviel Vit. A soll in der Schwangerschaft nicht zugeführt werden, aber Möhren enthalten Beta Carotin was im Körper in Vit. A umgewandelt wird , aber nur soviel wie der Körper braucht. Der Rest wird ausgeschieden.

Fazit: Du kannst Möhren essen soviel Du magst.

Beta-Carotin ungefährlichere Alternative in Schwangerschaft und Stillzeit

Eine ungefährliche Alternative, um während Schwangerschaft und Stillzeit ausreichend Vitamin A zu erhalten, ist der Verzehr von Carotin-reichen Lebensmitteln. Carotinoide, allen voran das Beta-Carotin, können im Körper in Vitamin A umgewandelt werden und heißen deshalb auch Pro-Vitamin A.

Verantwortungsvolle Mikronährstoff- Supplemente für Schwangere sollten deshalb ebenfalls kein Vitamin A enthalten, sondern Beta-Carotin. Beta-Carotin und die Carotinoide haben selbst in hoher Dosierung keine negativen Effekte, weil die tatsächliche Umwandlung begrenzt ist und durch den Organismus dem aktuellen Bedarf der Schwangeren angepasst wird.

wenn Du mehr wissen willst siehe Link

http://www.schwangerschaft.at/de/baby/stillen-ernaehrung-baby/article.vitamin-a-und-beta-carotin-waehrend-schwangerschaft.html

CPU Kühler mit großer Kühllesitung für wenig Geld (bis 40€) oder reicht der ARCTIC Freezer 13 CO fürs übertakten?

Hallo, ich nutze zurezeit wie gesagt den ARCTIC Freezer 13 CO für meinen Intel 2600k. Dieser ist auf derzeit 4,4 getaktet und erreicht beim spielen so ca 68-74 (manchmal auch noch mehr) grad. Ist diese Temperatur schon schädlich sodass ich einen größeren Kühler brauche oder hält das die CPU noch aus? Und welchen könnt ihr empfehlen der große Leistungen bringt. Die Lautstärke ist völlig egal nur die Leistung zählt.

Gruß Angelo

...zur Frage

Ist es schädlich nur abends zu essen? - habe sosnt kein hunger

Hallo,

Ich esse derzeit nur abends etwas aber auch nicht grad viel. Der Grund, ich hab einfach kein Appetit und kein hunger, nicht mal ein Magenknurren.

Andere finden das komisch.

Ist es eigentlich schädlich wenn man so wenig isst und nur abends etwas??

PS: esse viel Gemüse und salat und ab und an Obst, aber selten, da ich zurzeit einfach nichts süßes mag.

...zur Frage

Ist zu viel Milch trinken in der Schwangerschaft ungesund?

Hallo ihr lieben, ich bin in der 36. SsW und habe regelrecht Gelüste auf Eiskalte Milch. Ich trinke öfter mal an einem Tag, 1 Liter.
Ist das ungesund für mich oder das Baby ?
Liebe Grüße

...zur Frage

Gewöhnt sich der Körper an viel Flüssigkeit, wenn man von Kindheit an sehr viel trinkt?

Hey Leute, ich frag jetzt mal nicht dieses typische "ist es schädlich viel zu trinken" Drama ab. Ich frag mich halt eher, woran es liegt das ich so Viel trinke.

Also ich bin 20, 1.73 groß, um die 80 kg schwer.. Trinke zwischen 4 und 7 Liter pro Tag. Überwiegend Wasser. Ich reagiere extrem auf Wärme, bin wohl auch immer ein wenig kühl (35/36 Grad Körpertemperatur) und schwitze sehr schnell und auch extrem viel. Ich gehe eher selten Pinkeln dafür das ich so viel trinke.

Nun. Das ist aber schon immer so gewesen. Meine Mutter erzählte mir das ich schon als Baby nie genug trinken konnte. Ich bin es quasi gewohnt von Baby an viel Flüssigkeit aufzunehmen. Bei weniger als 3 Liter bekomme ich Kopfschmerzen weil ich zu wenig getrunken habe.

Meine Haut dankt es mir schon ziemlich, keine Pickel und total weich. Wieso also meinen so viele es sei schädlich? Ich kam bisher gut damit klar so viel zu trinken, nur kommt es einem dann doch manchmal komisch vor. Mir wird nahegelegt mich mal auf Diabetes zu prüfen, und vllt mache ich das auch einfach zur Sicherheit. Nur da es ja eigentlich schon immer so ist müsste ich dann von einer Diabetes nicht was mitbekommen haben?

Naja meine eigentliche Frage ist halt, ob es nicht auch vollkommen normal ist, ob es nicht vllt gesund ist und es vllt einfach Sache der Gewohnheit ist wenn man viel trinkt. Ich trinke halt weil ich Durst hab. Manchmal exe ich nen Liter Wasser wenn ich von unterwegs komme wo ich keine Gelegenheit hatte zu trinken.. Und ich wundere mich wie viele Probleme manche Menschen damit haben auf ihre 2 Liter am Tag zu kommen.

Ab wann ist es schädlich für den Körper? Wenn man einen Umschwung wagt von wenig auf viel wird es doch wesentlich schlimmer sein als die Gewohnheit von kind an viel zu trinken oder?

Danke Schonmal für eure antworten :D

...zur Frage

Stress und weinen in der schwangerschaft schädlich

habe öfters stress und rege mich schnell auf über alles und weine schnell und will das gar nich .. ist das schädlich für mein baby bin jetzt 24 ssw

...zur Frage

Ist nasses Gras für meine Kaninchen wirklich schädlich?

Meine zwei ca 4 Monate alten Kaninchen bekommen seitdem sie bei mir sind (ca 4 Wochen) täglich Gras (von einer nahezu unberührten Wiese) was dann auch gegebenenfalls Taunass ist. Ich habe gelesen, dass das für Kaninchen nicht gut sei, doch das wusste ich nicht und habe es gefüttert. Ich habe bis jetzt keine Probleme damit. Außerdem habe ich gelesen, dass sie nasses Gras auf leeren Magen nicht fressen dürfen. Meine beiden bekommen morgens und Abends jeweils einen halben Eimer Gras und zusätzlich haben Sie viel Heu, Trockenfutter (sehr wenig Getreide) und Frischfutter (Möhren, Äpfel und Birnen) zur Verfügung. Jedoch bekommen sie am meisten Gras.

Ist es dann immer noch schädlich nasses Gras zu füttern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?