zuviel medikamente und jetzt will ich meinen körper entgiften

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zur Blut- und allgemeinentgiftung : Brennesseltee!

hört sich gut an supi danke

0

Was du probieren kannst, um deinen Körper komplett zu entgiften, ist Fasten. Es gibt ein Buch, 'wie neugeboren durch Fasten' von Dr. Lützner, GU-Verlag, 13 Euro. Es gibt ein Entlastungstag, 5 Fastentage und drei Aufbautage. Während der Fastentage trinkst du ca. 3li (Wasser, Tee, Heilwasser) und nimmst Gemüsebrühe + Saft (möglichst ohne Zusätze, am besten aus Reformhaus) zu Dir. Da haut es alles raus, ABER, wenn du es noch nie gemacht hast, schau, ob es in deiner Nähe einen Arzt oder Ernährungsberaterin gibt, die hierbei Erfahrung hat und die dich gut unterstützen kann. Das finde ich sehr wichtig, denn es gibt dabei Flauten und es braucht dann jemand, der dich da durchführt. Ich habe schon das dritte Mal gefastet und es kostet am Anfang schon Mühe, das Essen sein zu lassen und alle Verführungen zu widerstehen. Aber, man freut sich danach umso mehr auf ein einfaches Knäckebrot und der Körper ist wirklich entgiftet und entschlackt. Aber, wie gesagt, hol dir Rat und Unterstützung. Alles Gute!

Ach ja, mit das Wichtigste hab ich vergessen. Eine regelmäßige Darmentleerung (wird in dem Buch beschrieben wie) ist wichtig, damit auch hier gereinigt und entgiftet wird bzw. auch der Weg hier frei ist.

0

das machst du am besten nur unter ärztlicher aufsicht, denke fasten könnte da einiges bringen..

Ich habe Angst Medikamente zu nehmen auch ganz normale (sprich kein Antibiotikum)gegen Erkältungen etc.?

Ich habe Angst, dass es für den Körper Nachteile haben könnte, oder bestimmte Organe schädigen kann von innen, wenn man es auf Dauer macht(Niere Leber..). Außerdem habe ich Angst davor, dass mein Körper sich daran gewöhnen könnte, und irgendwann im Alter diese Medikamente nicht mehr helfen.

...zur Frage

Schilddrüsenkrebs die SD wurde komplett entfernt. jetzt nach 5 Jahren wollen sie den Grad der Behinderung 50 streichen. ist das korrekt wenn dieses Organ fehl ?

Da man ein Leben lang Medikamente einnehmen muss und auch zur Kontrolle geht. Ist es mir ein Rätsel ob das wirklich zu trifft. Einem den sie die Niere raus nehmen kann man auch leben und bekommt diesen Grad.

...zur Frage

Kann der Körper auch ohne Medikamente gesund werden?

Guten Morgen :b

Ich frage mich, ob der Körper auch alleine mit Krankheiten fertig werden kann, ganz ohne Medikamente. Kann er das? Wofür hat man sonst ein Immunsystem? Also ich hatte letztes Jahr eine Mandelentzündung und eine Bronchitis (es wurde nicht diagnostiziert, aber ich weiß ja, wie man sich bei diesen Krankheiten fühlt) und das hat mein Körper locker ohne Medikamente weggesteckt. Na gut, das ist ja auch zimlich harmlos... Aber wie sieht es z.B mit einer Lungenentzündung oder Bauchfellentzündung aus? Könnte der Körper sowas auch ohne Medikamente gut überstehen? Und was haben die Menschen eigentlich früher gemacht? Ich meine, die hatten ja kaum bis gar keine Medikamente.

Danke schon mal....

Lg BornToLove

...zur Frage

organschaden nach tabletteneinnahme?

hallo, ich hab in dem Jahr mal 40 tabletten aspirin und 5 thomapyrin genommen , fürs Magen auspumpen war es zu spät, daraufhin hab ich flüssige kohle bekommen zum entgiften. Weiß irgendwer , ob da die Organe ( also Leber und Niere) trotzdem schaden genommen haben oder nicht ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?