Zuviel gegessen- schlechtes gewissen - was machen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du könntest zum Frühstück einen 500-g-Becher oder ab 125 g Joghurt gegessen haben. Stachelbeeren kann von einer Beere bis 500 kg oder gar einem Kilo gewesen sein.

Kleine Stückchen Fleisch? "Würfel" von einem Zentimeter Kantenlänge, 100 g, 250 g? Wie groß war die Schöpfelkelle (Fassungsvermögen)? Wie war das Blaukraut angemacht? Was für eine Soße und wie viel davon?

Wie groß war die Schüssel, in die die rote Grütze rein kam?

Wie du an meinen Fragen siehst, kann nicht pauschal beantwortet werden, ob du zu viel, zu wenig oder genau die richtige Menge gegessen hast. Selbst Müslischalen gibt es in unterschiedlichen Größen.

Das kann mal passieren. Wichtig ist nur das du dich jetzt nicht unter Druck setzt. Das du abnehmen willst ist schön aber stress den du dir machst, weil du zuviel gegessen hast bewirkt oft das gegenteil und man isst dann aus frust. Mach einfach ein bisschen sport als ausgleichen und halte dich morgen beim essen etwas zurück. Dann klappt es auch

Nein das war nicht zu viel.

hat dir schon mal jemand gesagt, das mit mit wenig essen nicht wirklich abnimmt? Sondern eher zu? Natürlich nicht sofort. Aber genau dann wenn man sein Wuschgewicht hat.

Girl1997rose 25.05.2014, 12:52

Man nimtm damitab, ich muss schnell abnehmen hab einen BMI von 26,1 und man kann ja hinterher nicht mehr zunehmen wenn man dann nicht mehr an Süßigkeiten ran kommt oder sonstigen unnötigen Zwischenmahlzeiten!

Ab den Sommerferien bleibt mir nichts anderes übrig als nur morgens mittags und abends zu essen. Was blöd ist, ich esse nie frühstück unter der Woche, meist nur sonntags aber das ist auch selten.

Mein Wunschgewicht ist so niederig wie möglich.

0
Nordseefan 25.05.2014, 13:06
@Girl1997rose

Klar nimmst du erstmal ab wenn du wenig isst. Aber du kannst nicht immer wenig essen irgendwann würdest du dann nämlich sterben (nennt sich in dem Fall verhungern). Und wenn du dann wieder mehr isst nimmst du rapide zu.

So niedrig wie möglich ist dumm. Klar, wenn du wirklich eine BMI von 26,1 hast solltest du abnehmen. Aber vernünftig. Und das dauert und geht nicht von heute auf morgen.

0

Nein, das ist nicht viel. Wenn du dich "dick" fühlst, geh joggen bei diesem schönen Wetter. Ansonsten gibt es ja Teesorten, die dir zum Stuhlgang helfen. :)

Girl1997rose 25.05.2014, 12:53

Beim joggen tun mir meine Füße weh.

Mit meinem Walross BMI von 26,1 kein wunder!

0

Menschen die glauben,das man von wenig oder gar nichts essen abnimmt,sind total auf dem Holzweg und unbelehrbar.

Wenn du denkst, dass du zu viel isst, dann fotografier mal alles was du isst und schau es Sir am abend an!

Finger in den Mund und warten. Kommt von selber dann :)

Hmmm... Du schämst dich, dass du etwas isst... Herzlichen Glückwunsch... Du bist auf dem besten Weg in eine Essstörung...

Was möchtest Du wissen?