zuviel Aufregung für den Welpen?

immer der erste... - (Hund, Welpen)

9 Antworten

Damit wirst du die Lehrerin und die anderen Eltern ziemlich ärgern. Es ist der Tag der Kinder, wenn du den Welpen mitnimmst ziehst du die ganze Aufmerksamkeit auf dich bzw. den Welpen. Es ist auch völlig übertrieben, dass die ganze Familie zur Einschulung geht, teilt euch auf, mehr als 2 Personen Pro Kind bei der Einschulung ist nicht gerne gesehen. Ein Elternteil reicht völlig. Ein Welpe hat Bedürfnisse und ein Kind hat das auch, wenn man es nicht auf die Reihe bringen kann, sollte man es lassen. Es werden noch viele andere Situationen kommen wo die Familie Rücksicht auf den Welpen nehmen und sich aufteilen muss.

Wieso ist der Hund dann erst 9 Wochen? Einen Welpen holt man sich in diesem Alter eigentlich noch nicht. Er sollte erst mit ca. 12 Wochen von der Mutter weg. Diese Zeit ist für einen Hund sehr prägend, er lernt da noch eine ganze Menge von der Mamma.Das Problem mit der Schuleinführung wäre dann ja auch gelöst. Ich verstehe ja, das Du dann die ersten Tage für ihn voll da sein willst(Urlaub), aber für ihn ist es garnicht gut. Und dann auch noch die Schuleinführung. Ohje, das arme Tier. Erst die Mamma weg, neue Leute, neue Umgebung und dann auch noch so viel TamTam. Nein, einer sollte sich"opfern" und mit dem Hund zu Hause bleiben. Ihr habt doch bestimmt als Familie gemeinsam beschlossen, einen Hund zu holen, Da muß man halt mal in den sauren Apfel beissen, zum Wohle des Hundes.

Sorry, aber das ist Blödsinn, man darf einen Welpen schon mit 8 Wochen mit nach Hause nehmen, die meisten Züchter geben ihre Welpen mit 10 Wochen ab ( Was ich auch besser finde ) und 12 Wochen ist optimal. Aber man bekommt keinen Problemhund, wenn man einen Welpen mit schon 8 oder 9 Wochen bekommt.

LG aus Bremen Der Dudu

0
@DerDudu

Wirklich GUTE Züchter geben ihre Hunde nicht mit 8-9 Wochen ab. Das unsere Hunde von Wolf abstammen, dürfte wohl jedem Klar sein. Aber durch Zucht und Kreuzung sind sie nicht mehr so robust. Wie lange lebt denn ein Wolf und wie lange kann ein gesunder Hund leben?

0

Ja, das dachte ich bislang auch. Bis wir uns entschlossen hatten, diesmal einen Welpen zu uns zu holen: Jeder Züchter, den wir aufgesucht o. angerufen hatten, gab mit 8 Wochen die Welpen ab. Ich habe mich daraufhin durch die Fachlektüre gelesen und für mich festgestellt, dass ich - wenn der Kleine so früh kommt - ich auf jeden Fall für genügend 'Sozialkontakte sorgen muss. Bei der Welpenschule sind wir angemeldet und in der direkten Nachbarschaft gibt es viele nette (u. a. auch junge) Hunde, mit denen er täglich Kontakt haben kann.

0

Welpen können zwischen 8 und 12 Wochen abgegeben werden, wobei das Mittelmass von 10 Wochen ideal ist. Sonst teile ich aber deine Meinung voll und ganz!

0

in den meisten schulen besteht hundeverbot -du darfst ihn da nicht mitnehmen, weil es immer wieder kinder und erwachsene/leherr gibt, die hundeallegien haben.

so eine einschulung dauert nicht lange. bitte frage eine nachbarin oder eine freundin, ob sie in der zeit bei eurem welpen zu hause sein kann.

das faende ich auch fuer den welpen besser.

ich gebe meine welpen nicht vor 10-12 wochen ab, sie lernen noch viel von ihrere hundemama. dein hundchen haette mit 9 wochen auch nicht den vollen impfschutz -da waere es mir viel zu rikant mit so einem zwerg so, viele fremde menschen zu treffen.

Was möchtest Du wissen?