Zuverlässigkeitsprüfung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Falls Du damit das Polizeiliche Führungszeugnis meinst - das kann laut Behördenauskunft zwischen 4 und 6 Wochen dauern.

Kann man aber dem Arbeitgeber problemlos nachreichen.

Ich würds dem Arbeitgeber einfach so mitteilen. Beantragt am - kann dauern bis.

Solang nix drin stehtr kein Problem - und sollte doch was drin stehn dann von vornherein mit offenen Karten spielen und ihm das mitteilen. Besser als wenn ers im Nachhinein liest.

lg, Tigger

rocksmithboy 26.10.2012, 10:09

das ding ist müsste eigentlich schon seit 3 Wochen arbeiten. Er arbeitet dann am Flughafen und da kannst du ohne ZÜP keinen Handschlag machen. Mich würde eher interessieren was es für gründe geben kann warum die ZÜP über der durchschnittlichen zeit liegt.

0
ChaosTigger 26.10.2012, 10:17
@rocksmithboy

naja, das kann Dir wohl nur die austellende Behörde sagen. Fragt doch einfach mal dort nach. Wenn Du das richtig schilderst wird vielleicht n Dringlichkeitsvermerk dafür eingegeben.

0

Was möchtest Du wissen?