Zuverlässige Quellen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

So könntest du jedenfalls auf Nummer Sicher gehen :-)

Nein, im Ernst: Schau dir doch mal dieses Bild an, das fasst meiner Meinung nach sehr gut das Spektrum der (Mainstream-) Medien zusammen und zeigt auch, welche dem Vernehmen nach, wirklich seriös sind:

http://www.polisphere.eu/wp-content/uploads/2017/02/medienlandschaftskarte-1.jpg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anaesthetica
27.02.2017, 14:46

Danke. Zumindest, was Nachrichten angeht, kann ich mich nun an bestimmten Informationsquellen orientieren.

1

also ich würde die Informationen schon sortieren: also naturwissenschaftliche Sachen werden seltener gefälscht oder schlampig recherchiert wiedergegeben. Aber bei politischen, soziologischen oder ökonomischen Sachen, da fangen auch die sogenannten seriösesten Quellen an zu fälschen und zu manipulieren, wenn bestimmte Sachenverhalte ihren Interessen widersprechen. Da hilft wirklich nur eins:  nie nur aus einer Quelle schöpfen, sondern möglichst aus mehreren, von einander wirklich unabhängigen (also nicht SZ und FAZ; sondern zb DPA, Russia Today, The Guardian, Xinhua, CNA Taiwan und Wikileaks) und die Aussagen miteinander vergleichen und auch sehr strengen Plausibilitätskontrollen unterziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von senftbert
28.02.2017, 10:31

Also zumindest RT ist keine seriöse Quelle.

0

Was möchtest Du wissen?