Zuverdienst bei Krankengeld oder Leistungen der Arge?!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Krankengeld ist es untersagt und bei Geld von der Arge kommt es darauf an ob du ALG1 oder Hartz4 bekommst. Bei ALG1 sind 165€ anrechnungsfrei.

Wenn du von der Arge Geld bekommst, darfst du ca. 100 € hinzuverdienen, ohne dass dir von den Leistungen was abgezogen wird! Wenn du Krankengeld beziehst, bist du krank, wie willst du dann arbeiten! Das geht natürlich nicht!

Wenn man Krankengeld bezieht, ist man in der Regel arbeitsunfähig. Das bedeutet, daß ein Zuverdienst ausfällt. Das könnte nämlich dazu führen, daß das Krankengeld zurückgefordert wird. Bei Leistungen der Arge werden die Zuverdienste bei der Leitungsbewilligung festgelegt. Da bleibt aber nicht wirklich viel Spielraum, weil es ja darum geht, die Leute wieder in Arbeit zu bringen.

Darf die Arge meine Lohnabrechnungen anfordern wenn ich zurück zu meine Mutter ziehe, die ALG2 bezieht?

Ich habe bisher alleine gewohnt und möchte gerne wieder zurück zu meine Mutter ziehen, die ALG 2 bezieht. Soweit ich weißt muss ich nur meinen Anteil an Miete zahlen wenn ich mit ihr eine Wohngemeinschaft bilde. Meine Frage ist darf die Arge meine Lohnabrechnungen und meinen Arbeitsvertrag anfordern obwohl ich keine Leistungen beziehe?

...zur Frage

Darf das Jobcenter mir Krankengeld anrechnen obwohl ich als Geringfügige Beschäftigte arbeite und Unterstützung zum Lebensunterhalt (Jobcenter) erhalte?

Ich habe eine chronische Krankheit die sich jetzt wieder verschlimmert. Da ich länger wie 6 Wochen ausfalle würde ich automatisch Krankengeld bekommen. Ich hab dann mal beim Jobcenter nachgefragt wie es dann ist wenn ich Krankengeld erhalte. Dort wurde mir gesagt das es angerechnet werden würde und ich sehr wahrscheinlich dann weniger Geld für Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts bekommen würde. Dabei bekomme och ja vom Jobcenter Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts da ich als geringfügige Beschäftigte arbeite und es eben auch mal mehrere Monate gibt in denen ich nicht zu Diensten eingeteilt werde und mein Lohn dann 0 € beträgt. Und ich bin ja auf die Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts angewiesen da ich davon meine Miete, Strom usw bezahlen muss und das Restgeld mir grad noch so reicht um Lebensmittel und Haushaltsware (wöchentlich) für den Monat zu kaufen. Und wenn ich Krankengeld bekomme benötige ich es um davon Krankengymnastik, Medikamente usw zu bezahlen (den Anteil den ich bezahlen muss da ich nicht befreit bin). Und wenn das Jobcenter mir dann die Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalt kürzt nur weil ich Krankengeld bekomme kann ich davon eben die Krankengymnastik usw nicht bezahlen obwohl es notwendig ist bzw könnte die Miete, Strom usw dann nicht mehr zahlen da ich das Geld für meine Gesundheit/Genesung benötige. Und da das Jobcenter mir ja bei der Jobsuche hilft bringt das denen ja nix wenn die dafür sorgen das man aus gesundheitlichen Gründen nicht vermittelbar ist weil die einfach die Leistungen wegen Krankengeld kürzen. Ein Kumpel von mir hat gemeint das das Jobcenter mir die Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalt nicht kürzen dürfen, selbst wenn ich Krankengeld erhalte und die es Anrechnen, da ich als geringfügige Beschäftigte arbeite und eh kaum Geld zum Leben habe.

...zur Frage

Nabend Allseits.Ein guter Bekannter bekommt seit kürzem ALG2 und bezieht zeitgleich Krankengeld. Fällt das nicht auf da das Jobcenter die KK Kosten trägt?

Ein Bekannter erzählte mir er beziehe Leistungen vom Jobcenter und Zeitgleich Leistungen bei der Barmer in Form von Krankengeld. Wie geht sowas ? Ist das rechtswiedrig? Warum fällt sowas nicht auf? Er ist zwar ein Freund aus Pütt Tagen aber ich finde es trotzdem unfair. Bitte um eure Meinungen.

...zur Frage

ALG I Zuverdienst ohne Abzüge möglich?

Hallo,

kann man, wenn man ALG I bezieht noch etwas dazuverdienen, ohne dass man Abzüge bekommt? Ich kann nämlich erst in 2012 meine Umschulung anfangen und würde bis dahin erstens aus finanziellen Gründen und zweitens weil mir sonst die Decke auf den Kopf fällt nebenher etwas tun. Geht das überhaupt? Wenn ja wie sind die Regeln, dass NICHTS abgezogen wird?

...zur Frage

Wieviel darf ich als Hartz 4 Kind dazu verdienen?

Hallo, meine Mutter bezieht Hartz 4 und ich wollte fragen wieviel ich im Nebenjob dazu verdienen darf. Zur Zeit besuche ich die Berufsschule und bekomme demnächst ein bisschen Bafög.  Wieviel darf ich dazu verdienen ohne das meine Mutter Abzüge hat?
Und bekomme ich dann kein Bafög mehr?
Danke im Voraus :)

...zur Frage

Wie viel verdienen Pizzabäcker etwa im Monat?

,..frage aus reiner Neugier?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?