Zuteilung Bausparvertrag nach 5 Jahren - geht mir Bonuszins und Wohnbauprämie verloren?

2 Antworten

Falls du den Bausparvertrag jetzt abrufst, geht dir der Bonus verloren - also lass es! Falls es dir um den Guthabenszins geht, und du noch einen Tarif hast mit über 3 % Zinsen, lass den Bausparvertrag einfach stehen, er verzinst sich weiter - du musst ihn nicht einmal nach 7 Jahren herausnehmen, es hängt allerdings vom Tarif ab, wielange der Bonuszins gezahlt wird. Die Bausparkasse kann dir bisher nur kündigen, wenn du die Bausparsumme erreicht hast, also 20.000 €. Hast du das nicht, lass dich nicht irritieren. Die Bausparkassen sind natürlich nicht interessiert daran, dass sie den hohen Guthabenszins zahlen müssen und versuchen mit allen Mitteln, das zu verhindern, du musst aber nichts ändern!

Hallo, Power100

Ich will den Bausparvertrag gar nicht kündigen, sondern die Bausparkasse. Die Zuteilung habe ich bereits erhalten, da ich dummerweise nicht darauf geachtet habe, dass die Bausparsumme bereits nach 5 Jahren erreicht ist. Es geht mir darum, ob mir die Bausparkasse den Bonuszins geben muss, wenn sie selbst den Vertrag vor dem 7. Jahr kündigt.

Gruß

TS

0

die angaben sind richtig. trotz ncit voller einzahlung versuchen die bausparkassen, auch aachener, nach § 489 BGB Abs 1(2) zu kündigen und die Verträge mit 4,5 % guthaben und bonus loszuwerden. zur zeit werden auch keine optionsverträge mehr angenommen, nur nochfinanzierungsverträge mit 1% guthabenszins und ohne bonus. einfach eine schweinerei

Komme ich beim Bausparvertrag n. 7 Jahren an mein bisher eingez. Geld, wenn ich ab jetzt nichts mehr einzahle?

Ich habe vor 2 Jahren einen Bausparvertrag geschlossen; Laufzeit 7 Jahre. Dieser Vertrag wurde bislang mit VL und eigenen Überweisungen bespart.

Da ich kein Interesse mehr habe, den mickrig verzinsten Bausparvertrag zu besparen, würde ich gerne ab sofort damit aufhören (weder eigene Einzahlungen, noch VL darauf laufen lassen).

Lt. Bankberater werde der Bausparvertrag nur dann nach 5 Jahren zuteilungsreif, wenn ich im Monat insgesamt ca. 20 EUR einzahle (VL+ Einzahlungen).

Wenn ich nun ab sofort nichts mehr einzahle, komme ich dann nach Ende der Laufzeit trotzdem an mein Geld? Oder ist er dann bei Laufzeitende nicht zuteilungsreif und ich kann weitere 20 Jahre auf mein Geld warten?

...zur Frage

Bausparvertrag...Guthabenzinsen auch in der Darlehensphase?

Hallo,

erhält man nach Zuteilung des Bausparers sprich in der Darlehensphase auch Guthabenzinsen für die bereits angesparte Bausparsumme ?

...zur Frage

Bausparvertrag zuteiligreif ?

Hallo

Da meine Bank Beraterin echt müll ist muss ich hier fragen. Mein Vertrag ist zuteiligreif 52% Nun möchte ich das Geld verwenden für Möbel das auch laut ihr möglich ist. Ich habe nun auch was zugeschickt bekommen und weiß nicht was ich da ausfüllen muss. Meine Bank Beraterin ist zu jung und bin zwar weg aber meine Bausparkasse läuft noch dort.

Bitte um Hilfe

...zur Frage

Regelsparbeitrag verbindlich oder Empfehlung

Ist der Regelsparbeitrag bei einem Bausparvertrag für den Kunden verbindlich oder nur eine Empfehlung? Mit anderen Worten: Ist es zulässig, dass ich weniger als den Regelsparbeitrag einzahle (und in Kauf nehme, dass es dann länger bis zur Zuteilung dauert), oder kann die Bausparkasse auf Einzahlung des Regelsparbeitrags bestehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?