zuschuß bei schulischer ausbildung mit hartzt4?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Ich bin 17 Jahre alt und mache gerade auch eine schulische Ausbildung. Ich bekomme Bafög. Das ist aber nichtt so leicht zu bekommen, ich bekomme es auch nur weil ich noch einen jüngeren Bruder habe :/ (160 Euro) der Höchstsatz ist 216 Euro. Eine bekannte von mir (18 Jahre) lebt auch von Hartz4, sie bekommt aber auch den Höchstsatz. Informiere dich oder dein bekannter einfach mal über Bafög, vielleicht gibt es da noch besondere regeln weil er alleinerziehend ist?

Es gibt auch eine Form von Bafög wo man die hälfte der Summe zurückzahlen muss. Da kann man bis zu 500 Euro bekommen. Weiß aber nicht ob das bei ihrem Fall funktioniert :/

Ich hoffe ich konnte dir und deinen Bekannten irgendwie weiter helfen :D

Wieso soll die Allgemeinheit für die Schule aufkommen? Der soll arbeiten gehen aber schleunigst und zack zack. Ich würde mich schämen wenn ich Hartz4 Empfänger wäre und auf Kosten derer lebe die jeden Tag brav zur Arbeit gehen. Sag deinem Bekannten er soll sich eine richtige Arbeit suchen und wenn es Toiletten putzen ist, das wird er ja können. Sag ihm die Aussschlafphase ist vorbei er soll sein Hinterteil in Bewegung setzen und endlich aktiv werden. Sagenhaft wie manche denken sie könnten alles auf Kosten er Allgemeinheit bekommen und nichts zurückgeben wollen. Das sind solche Menschen die "früh-morgens" 12 Uhr aufstehen und RTL Talkshows schauen.

Da sind doch wieder die klassischen Vorteile über Hartz4... Du weißt doch gar nicht warum er Hartz4 hat und wieso er keine Arbeit findet..

0
@Troya2011

Warum arbeitet der Vater nichts? Was macht er den ganzen Tag? Auf seine 15 jährige Tochter aufpassen? Wieso liegt dieser Vater der Allgemeinheit so auf der Tasche? Der Vater hat ja eine tolle Vorbildsfunktion. In vielen Fällen werden Kinder von Hartzern auch Hartzer! Du solltest hier schnell aktiv werden und den Vater in Arbeit bringen. Somit sind zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen! Der Vater braucht kein Hartz4 mehr und kann seine Tochter selbst unterstützen. Somit sind 2 Personen raus die "Unterstützung" bekommen !!!

0

es mag ja sein daß es hartz4-ler gibt die nicht arbeiten wollen, mein bekannter ist alleinerziehend, 60 jahre alt und schwer bandscheibengeschädigt, die altersrente bekommt er noch nicht von nicht arbeiten wollen ist hier überhaupt nicht die rede

0
@dori54

Er ist 60 und hat eine 15 jährige Tochter? Nun gut. Mit 60 ist man noch im arbeitsfähigen Alter und nicht in der Altersrente. Auch mit einer Bandscheibenschädigung kann man eine sitzende Tätigkeit machen. Nimm ihn an die Hand und sucht einen Bürojob und wenn es nu Akten sortieren ist. In Deutschland findet jeder eine Arbeit der auch arbeiten will. Wenn man auch dem Hartz4 raus will dann muss man auch am Anfang abstriche machen (Verdienst). Altersrente bekommt er noch nicht und das ist auch richtig so! Hier ist die Grundlage das SGB!

0
@Sodack

du weißt doch gar nicht wovon du schreibst, wir wohnen in einer kleinstadt, und du glaubst echt, ein 60 jähriger bekommt irgendwelche arbeit wo es so viele junge und auch qualifizierter arbeitslose gibt? bleib mal schön auf dem boden und leb nicht weiter auf dem mond

1

keiner hier weiß um was für eine ausbildung sich es überhaupt handelt, such dir einen kompetenten ansprechpartner bei der arge

Da ist die Leistungsabteilung des Jobcenters der bessere Ansprechpartner.

Was möchtest Du wissen?