Zuschüße für die Gründung eines Neugewerbes?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie soll sich denn Dein Gewerbe rechnen? Was hast Du denn ermittelt, was an Gewinn abfällt? Worauf gründet sich Deine erwartung, dass genügend Unternehmerlohn - siehe auch https://www.iab-dm.de/download/unternehmerlohn-excel-kalkulationstabelle.html - übrig bleibt?

Wenn du das begründen kannst, hast Du auch Chancen auf Zuschüsses, sonst kaum. Dafür wird Dir jede IHK, HWK, Deine Hausbank und jeder gute Gründungsberater Auskunft geben können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuschüsse gibt es in der Regel nur für eine hauptberufliche Existenzgründung. Ein Nebengewerbe, also eine nebenberufliche Existenzgründung wird in den wenigsten Fällen mit Fördermitteln oder Zuschüssen unterstützt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?