Zuschüsse für Auszug mit 16?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Deine Eltern sind in der Regel für Dich unterhaltspflichtig solange Du zur Schule gehst, eine Ausbildung machst oder studierst.

Evtl. könntest Du Schüler-Bafög beantragen.

http://www.bafoeg-aktuell.de/bafoeg/schueler-bafoeg.html

Aber muß es gleich eine Wohnung sein, reicht z.B. nicht erst mal ein möbl. WG-Zimmer?!

Eine Stunde Fahrtzeit ist ja nun nicht gerade viel. Ich habe viele Arbeitskollegen, die fahren schon Jahre und Jahre und Jahre fast zwei Stunden täglich für eine Fahrt. Warum probierst du das nicht erst mal aus mit dem Fahren, besonders jetzt zur Sommerzeit. Was willst du da so alleine? Hast du keine Freunde in deiner Heimatstadt? Wenn es dann doch nicht klappt, kannst du dir immer noch ein Zimmer suchen. Einen Antrag auf Schüler-Bafög kannst du aber auf jeden Fall versuchen! Zuschüsse irgendeiner Art wirst du weiter nicht bekommen, zumal eine Stunde Fahrzeit, wie gesagt, kaum der Rede wert ist.

Ich bin auch jahrelang zum Besuch des Gymnasiums über 2 Stunden (Hin.-u. Rückfahrt) im Zug gesessen. Man gewöhnt sich daran. Der Staat gibt dir keinen Zuschuss. Dafür sind deine Eltern zuständig. Evtl. Schüler Bafög beantragen. Kommt aber auf das Einkommen deiner Eltern an.

Schüler-Bafög wäre eine Möglichkeit - googel mal danach.

Nein, der Staat zahlt nichts.

Was möchtest Du wissen?