Zusatzversicherungen Krankenkasse Schweiz, welche sind wichtig?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo SandroRH

Was ich dir vor allem aufgrund der Kosten von diversen Zusatzversicherungen raten kann, ist die SWICA. Die Versicherung ist zwar in der Basis ein wenig teurer, aber dafür hast Du nie Probleme. Alle Rechnungen werden vorbezahlt und die Agenten arbeiten äusserst speditiv.

Was Du ebenfalls tun kannst: Du bist nicht verpflichtet, Deine Grundversicherung und Deine Zusatzversicherungen bei der gleichen Krankenkasse zu haben. Ich würde mich da mal bei verschiedenen Gesellschaften schlau machen und Offerten einholen. Bei einem Gespräch (immer unverbindlich, nichts unterschreiben!) kann dann jeweils immer betont werden, dass die Konkurrenz bessere Angebote gemacht hat. Versicherungen lassen sich im Preis durchaus ein wenig drücken ;-)

Eine "pauschal beste Versicherung" kann Dir keiner geben, weil Deine Ansprüche wahrscheinolcih recht individuell sind... ansehen würde ich mir aber auf jeden Fall die zusatzleistungen der SWICA. Sie schneiden in allen Test seit Jahren immer unter den Top3 (in der Regel Platz 1) ab.

PS: Ich arbeite nicht bei SWICA ;-) Aber ich bin seit 36 Jahren dort versichert. auch meine Familie ist bei der SWICA. Ich hatte in all den Jahren sage und schreibe noch nicht en einziges Mal, noch nicht mal bei Ausnahmen, ein Problem mit dieser Versicherung. Ich würde jederzeit wieder die SWICA wählen.

Siehe Antwort unten

0

Wir sind bei der KPT, eine Kasse mit sehr guter Leistung und Beratung. Da gibt es einen Joker, den du zum Beispiel für eine Brille oder auch für den Selbstbehalt eines Spitalaufenthalts etc. einsetzen kannst.

Zusatzversicherungen richten sich nach deinen Bedürfnissen. Spitalzusatz wird eigentlich immer gebraucht.

Die Zusatzversicherung für Brillen ist meist eher unnötig. Ich bin selbst Brillenträger, habe eine solche Versicherung, aber sie bezahlen nur alle paar Jahre und nur einen bestimmten Betrag. Schau Dir die Leistungen ganz genau an. Generell kann man sich die Prämien wohl eigentlich sparen.

Eine gute und sinnvolle Zusatzversicherung ist "Deckung Spitäler ganze Schweiz" - denn sonst bist Du, ausser im Notfall, nur für die Behandlung in Spitälern in Deinem Wohnkanton gedeckt. Vielleicht magst Du auch noch Alternativmedizin abdecken, meist gibt es so eine "Natura"-Versicherung.

Wichtig: Bei den Zusatzversicherungen sind die Krankenkassen frei. Und so fällt der Vergleich oft schwer. Auch muss Dich eine Kasse nicht aufnehmen, wenn sie nicht will. Oder sie darf Vorbehalte machen. Auch kann eine Kasse Dich jederzeit aus den Zusatzversicherungen schmeissen, was sie bei der Grundversicherung nicht darf.

Viele Versicherungsgesellschaften schliessen deshalb die Zusatzversicherungen nur ab, wenn Du auch die Grundversicherung dort hast.

hallo

wir tragen auch Brillen und bei uns rechnete sich diese Zusatzversicherung nicht. Es gibt viele Filialen von Fielmann, McOptik usw mit stets tollen  Angeboten, qualitativ hochwertig = Material sowie Beratung. 

Tipp: nimm zuerst die Grundversicherung und wenn du merkst, dir fehlt noch was, oder du hast zuviel Geld  ;-) dann kannst du später immer noch erweitern. Wir sind bei der Atupri und auch sehr zufrieden.

Brillenversicherung lohnt sich nicht.

Eine Milchbüchlein-Rechnung ist schnell gemacht: Wenn die geschuldete Prämie höher ist als die gebotene Leistung, ist Vorsicht am Platz. Ein Beispiel: Krankenkasse X zahlt alle 3 Jahre höchstens 300 Franken an die neue Sehhilfe. Die Gesamtprämie für den gleichen Zeitraum kostet aber knapp 1200 Franken. Diese Rechnung geht kaum auf.
https://www.comparis.ch/krankenkassen/news/2011/01/brillen_zusatzversicherung.aspx

ich hatte zuletzt avanex. 8 odr 9 franken im monat. zurückerstattet kriegte ich je 150 im jahr. sind 15-30 fr. ersparnis. und die zusatzversicherung hätte noch anderes abgedeckt

0

die Frage war eher so gemeint: welche der Angeboten Zusatzbersicherungen ergibt Sinn, wie beispielsweise die für Brillen bei mir?

Denoch Danke :)

Was möchtest Du wissen?