Zusatzversicherung für Chefarztbehandlung - wer zahlt die Rechnung für Blutuntersuchungsergebnisse?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alle Privatärztlichen Leistungen (also auch Laborkontrollen) werden über die Zusatzversicherung abgerechnet. Wenn du einmal als "Privatpatient" im Krankenhaus gemeldet bist. werden ausnahmslos alle Leistungen auch PRIVAT berechnet. Dabei kann jeder dazu berechtigte Arzt einen eigenen Faktor der Berechnung zu Grunde legen. Die Zusatzversicherungen zahlen meist aber nur einen 2,3 fachen Kassensatz (schau in den Versicherungsbedingungen nach). In diesem Fall wird sich deine Versicherung freuen...

Ich glaube, der Satz für Laboruntersuchungen ist gesetzlich eingeschränkt. Die Kasse zahlt zwar bis 2.5 GOÄ, aber nicht jede Leistung kann mit dem Höchstsatz berechnet werden. Darum gibt es auch viele Arztrechnungen, wo jeder Einzelposten einen individuellen Satz hat.

Ich hatte mich bei der Privaten erkundigt und erfahren, dass die die Laborrechnung zahlen.

0

Hallo,

wenn man im Krankenhaus wahlärztliche Behandlung wählt, kann einem jeder Arzt später eine Rechnung schicken (ausgenommen Ober- und Assistenzärzte): Radiologen, Anästhesisten, Laborärzte aus ganz Deutschland (je nachdem wo die Laboruntersuchung erfolgte).

Wenn die Zusatzversicherung mal enden sollte, sollte man im Hinterkopf behalten, dass die Rechnungen der anderen Ärzte häufig deutlich später beim Patienten eintreffen (beim Laborarzt kann man auch nicht selber sagen, wann die Untersuchungen erfolgte). Leistungen, die erst nach dem Versicherungsende erfolgten, werden nicht erstattet.

Gruß

RHW

die Laborrechnung läuft nicht über die Zusatzversicherung, ich würde sie deshalb reklamieren. Auch der Faktor 1,0 GoÄ deutet auf eine Kassenleistung hin.

Rechnung eines Radiologen nach MRT-Untersuchung

Meine Tochter wohnt in der Schweiz (also keine Krankenkasse). Sie war hier beim Orthopäden und danach wegen einer MRT Unersuchung der Schulter bei einem Radiologen. Jetzt bekam sie eine Rechnung vom Orthopäden, die ordentlich nach GOÄ abgerechnet wurde (habe selber Rechnungen erstellt). Der Radiologe hat seine Rechnung mit Faktor 3,5 berechnet, was noch akzeptabel ist, aber danach alles mit 8 multipliziert oder Begründung. An wen kann sich meine Tochter wenden? Ärztekammer?

...zur Frage

Chefarzt schreibt keinen Bericht?

Hallo erstmal an alle, Ich hatte auch schon vorher mal ein paar Fragen zu dem Thema gestellt. Es geht darum das bei mir vor 6-7 Monaten Gynäkomastie festgestellt wurde. Nach langem warten hatte ich endlich einen Termin beim Endokrinologen und Urologen und habe die Berichte darüber bekommen das es nicht hormonell bedingt wäre. Diese habe ich beim Chefarzt im Krankenhaus abgegeben der mir einen Bericht über die Kostenübernahme für die Krankenkasse schreiben wollte. I.d.R Sollte es 2-3 Wochen dauern aber es sind zurzeit 14 Wochen vergangen. Habe auch schon oft angerufen mir wird immernur gesagt das mein brief ganz oben liegt. Ich weiss nicht was ich machen soll. Hat jemand einen Tipp? Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

10€ pro Tag im Krankenhaus wer bezahlt? Arzt Arztkosten Krankenversicherung Versicherung

Hallo!

Person A lag neun Tage im Krankenhaus. A ist gesetzlich versichert und zusätzlich fürs Krankenhaus Privatzusatzversichert (Einzelzimmer und Chefarztbehandlung)

A bekommt nun vom Krankenhaus eine Rechnung, dass jeder gesetzlich Versicherte 10€ pro Tag zuzahlen muss.

Kann A die Rechnung an seine Privatezusatzversicherung senden, da er ja sozusagen nicht gesetzlich versichert im Krankenhaus lag? Damit diese das zahlt?

Danke

...zur Frage

Was bedeutet Wahlleistung "einschließlich Privatarzt" bei privater Zusatz-KV konkret?

Hallo,

mein Vater hat eine private Krankenzusatzversicherung, bei der als Wahlleistung das "Zwei-Bett-Zimmer im Krankenhaus einschließlich Privatarzt" mitversichert ist.

Zwei-Bett-Zimmer ist mir klar, hätte er diese Versicherung nicht, könnte er (muss aber nicht) auch in ein 4 oder 6-Bett-Zimmer.

Was konkret bedeutet aber für eine Behandlung im Krankenhaus die Behandlung "einschließlich Privatarzt"?

Danke!

...zur Frage

Darf ein Labor Portokosten bei einem Privatpatienten berechnen?

Guten Abend,

ich habe über meinen Arzt als Privatpatient eine Blutuntersuchung in einem Labor in Auftrag gegeben. Insgesamt wurden 3 Werte bestimmt. Die Ergebnisse wurden meinem Arzt vom Labor übermittelt. Jetzt habe ich 3 Rechnungen zu den jeweiligen Werten in Form von 3 Briefen vom Labor erhalten. Auf jeder Rechnung sind Portokosten in Höhe von 4,40€ nach §10(3) GOÄ aufgelistet. Insgesamt habe ich somit 13,20€ für das Porto zu zahlen. Dies finde ich übertrieben hoch. Leider ist nicht weiter aufgelistet, wofür die Portokosten sind. Nun zu meinen Fragen:

(1) Darf mir das Labor diese Kosten für die Zusendung der Rechnung in Rechnung stellen?

(2) Darf mir das Labor diese Kosten für die Zusendung der Werte an den Arzt in Rechnung stellen?

Ich danke für die Antworten!

...zur Frage

Rechnung von Entbindung erhalten

Ich bin gesetzlich versichert und war Ende Oktober zur Entbindung in der Klinik. Natürlich habe ich dabei meine Versichertenkarte mit angegeben. Heute habe ich eine Rechnung über 566 Euro erhalten. U.a. Kosten für CTG Medikamente, Blutabnahmen, Visite, Entbindung etc. Ich habe zusätzlich eine Zusatzversicherung über Einzelzimmer. Darüber gehen die Kosten aber nicht. Leider erreiche ich so spät niemanden mehr bei meiner Krankenkasse. Ich dachte aber die Kosten der Entbindung übernimmt die Kasse. Extrakosten wurden gleich mit der Zusatzversicherung abgerechnet. Kann mir da jemand helfen was Sache ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?