Zusatzmedikation zur Lungenentzündung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

,,vereinfacht‘‘. Ich brauche irgendwas was mich in 2 Wochen auf die Beine stellt,

Vereinfacht geantwortet: Gibt es nicht.

Die Antibiotikagabe ist hier das Mittel der Wahl. Da hilft nur, evtl. Bettruhe, ausgewogene, vitaminreiche Ernährung und schlafen, schlafen, schlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dergruenebaum
10.03.2016, 21:37

Gibt doch sicherlich irgendwas medikamentöses was man zusätzlich einnehmen kann. Danke. 

0
Kommentar von dergruenebaum
10.03.2016, 23:45

Vielleicht find ich ja noch was. Danke Dir

0

Geht einfach nicht. Du musst Dir und Deinem Körper die Ruhe gönnen.

AB wird zwar gegen den Keim eingesetzt, aber GESUND bist Du deshalb noch lange nicht. Das muss der Körper dann erst langsam werden und am besten geht das eben über körperliche Ruhe.

Man kann sich nicht für oder gegen alles ein Mittelchen einwerfen. Der Körper muss zu Kräften kommen. Du kannst ihm unterstützen.

Je mehr Ruhe Du Dir gönnst, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit,  dass Du in zwei Wochen fit bist.  Aber pushen kannst Du es nicht.

Sonst riskierst Du ausserdem noch andere gesundheitliche Probleme wie z. B. Herzbeutelentzündung oder ähnliches. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dergruenebaum
11.03.2016, 13:37

Ich hätte ihm danach ja die Ruhe gegeben, die mein Körper braucht- also ich hätte mich ja schon ausgeruht. Aber hab es eingesehen. Danke Dir

1

Was möchtest Du wissen?