Zusatz Heizkörper an Ablassventile?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

warum noch ne Pumpe, ist doch schon eine dazwischen. Ne Absperreinrichtung wäre angebracht. Das Wasser ist verloren und muss bei Entfernung abgelassen und an der Heizung nachgefüllt werden. 

warum sollte das verboten sein?

bringt die Heizung nicht genug Abwärme für den Raum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkerl
08.02.2017, 01:02

Die Pumpe ist hinter den Ablassventilen installiert. Daher herscht nach meinem Verständniss zu wenig Druckunterschied um den Heizkörper ausreichend zu versorgen.

Das Problem bei dem Raum ist, dass dieser im Keller ist und bei der Installation kein Heizkörper vorgesehen wurde. Da der Raum nur sporadisch genutzt wird, möchte ich keinen großen Aufwand betreiben.

0

Ist das die Leitung von dem Heizungsstrang?

Oder die Leitung zu den Puffer Speicher mit der Umwälzpumpe??

Den so Hort sich deine Beschreibung an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von patbux
08.02.2017, 06:54

Wenn es die Verbindungsleitung zwischen Pufferspeicher und Kessel ist.Wird die Pumpe nicht immer laufen wenn du wärme benötigtst sonder wenn Warmwasser gemacht wird.wenn du die Leitung vor der Brauchwasserpumpe mit einer extra Pumpe anbringst und diese so ansteuern lasst das sie mit der Heizkreis Pumpe zusammen läuft geht es.

0

Ja das geht, aber Pumpe brauchst du (vermutlich keine), einfach mal ohne installieren und schauen was passiert, wo die Pumpe eingebaut ist ist egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?