Zusammenzucken beim Wachwerden von Nickerchen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Körper ist dort noch in der Wachphase, also schläfst du nicht wirklich und wenn dich dann etwas aufweckt bist du noch so zwischen "Bewusstlosigkeit" und Realität, also reagierst du sehr schreckhaft, aber das ist ganz normal. Keine Sorge.

Grüße von Jakob

WOW!! Ein Sternchen!

Schön, dass ich dir geholfen habe! ;)

0

Also wie ich mal gehört habe, entspannen sich dann die Muskeln in diesem Moment, daher das zucken. Bei so genannten Power Naps soll man ja eh nicht so lange schalfen, also ist es vllt genau die Zeit, die dein Körper benötigt um genug ausgeschalfen zu sein. Ich denke bei den längeren schläfen merkst du das Zucken einfach nciht weil du zu tief schläfst.

ist bei mir auch also ich glaube dass ist vieleicht ein trtaum am anfang schrecke ich MITTAGS auch immer auf weil mein traum mit einem sturz beginnt und dann kommt immer ein anderer traum der anfang ist immer gleich-..- ja dAs nervt aber ich weiss nicht was man dagegen tun kann

Bin ich morgen mit auch nur 6 Stunden Schlaf schon fit weil ich 3 Stunden am Nachmittag geschlafen hab?

War heute so müde und hab wegen starker Erkältung von 15-18 Uhr geschlafen . Um einigermaßen fit zu sein brauch ich normal 8 Stunden Schlaf besser 9 . Bin ich jetzt morgen auch schon mit 6 Stunden Schlaf fit ? Kann man des so rechnen ? 😏

...zur Frage

2 statt 3 Nickerchen am Tag fürs Baby?

Hallo, wie bringe ich meinen Sohn ( 8 Monate) dazu 2 Nickerchen am Tag zu machen anstatt 3?? Er ist in der Früh um 7 Uhr schon wach, macht ein Nickerchen um ca. 9:30-10:00. Dann wieder um ca. 13:30-14:00 und wieder ca. 17:00-17:30. Zu Bett geht er dann um ca. 20:30, manchmal ne halbe Stunde früher, manchmal später. In der Nacht hat er dann 2 Mal Hunger. Ich glaube 3 Nickerchen sind doch zu viel.. Hat jmd Tipps wie ich ihn dazu bringe dass er nur 2 Nickerchen, die aber ein bisschen länger dauern als 30 min???

...zur Frage

Nach schlaf am Tag immer Kopfschmerzen?

Egal, wann ich am Tag schlafe und egal wie lange, immer wenn ich dann aufwache, bekomme ich Kopfschmerzen für den restlichen Tag. Wenn ich 2 Stunden von 14-16 Uhr schlafe, Kopfschmerzen, wenn ich nur 10 Minuten um 18 Uhr einnicke, Kopfschmerzen. Wodran liegt das? Und kann man dagegen etwas tun? Ich liege dabei normal in meinem Bett, also keine seltsame Körperhaltung oder ähnliches

...zur Frage

Komisches Gefühl kurz vorm Einschlafen oder Nachmittags Schlaf, Kopf vibriert und wirre Träume.?

Hallo,

ich habe seit einiger Zeit ein komisches Problem. Leider fällt es mir sehr schwer in Worte zu fassen was passiert.

Ich lege mich Nachmittags kurz aufs Ohr, schließe die Augen und merke wie ich langsam einschlafe. Normalerweise würde ich an dieser Stelle innerhalb weniger Minuten einfach tief schlafen. Was aber seit kurzem ständig passiert ist dass ich nicht richtig einschlafe, sondern in so einen komischen Halbschlaf falle. Hier fängt plötzlich mein Kopf an ganz komisch zu vibrieren und kribbeln und ich bekomme ein komisches inneres Druckgefühl im Hirn. Das Gefühl wird immer stärker, wenn ich mich gehen lasse, und ist richtig unangenehm. Manchmal fang ich an irgendwelches wirres Zeug zu "träumen". Das ganze ist wirklich sehr unangenehm und hört auch nicht auf "wenn ichs einfach laufen lasse". Ich kann mich mit viel "Willenskraft" dann selber wieder aufwecken. Bevor ich dann definitiv einschlafe, habe ich dieses "Erlebnis" nicht. Ich schlafe halt einfach normal ein.

Das ganze ist wirklich sehr unangenehm und fast schon beängstigend. Vielleicht kennt jemand das Problem und hat etwas ähnliches schonmal erlebt?

...zur Frage

Panikattacke beim Einschlafen?

Hallo,

ich kann nicht mehr. Nunmehr jeden Abend, wenn ich im Bett am Einschlafen bin, schrecke ich wenige Minuten danach panisch auf, schreie und bekomme richtiggehend Todesangst. Das unwohle Gefühl rührt aus der Magengegend her. Es ist seltsam zu beschreiben. Ich schrecke hoch, schreie oder stöhne kurz laut und bin hellwach. Das geschieht 1-3 Mal nacheinander, bis ich endlich irgendwann einschlafen und dann meist auch durchschlafen kann. Organisch ist bei mir eigentlich alles okay. Ich war schon bei etlichen Untersuchungen. Ist es vielleicht zu schweres Essen vor dem Schlafengehen, das auf den Magen drückt? Oder könnte das psychisch bedingt sein? Auch mein Partner "leidet" darunter, da man eben davon erschrickt und selbst geweckt wird. Manchmal springe ich vor Panik auf und renne zu einem Fenster und reiße es auf, weik ich Angst habe zu ersticken. Schlaflabor wurde mir schon einmal verordnet, allerdings sind da mitunter Wartezeiten von mehr als einem Jahr an der Tagesordnung.

MfG

...zur Frage

wie kann ich am besten einschlafen, schaffe das gar nicht mehr?

Hallo, kann seit der Nacht von Dienstag auf Mittwoch nicht mehr Schlafen. Habe mich jede Nacht ins Bett gelegt, aber ich kann kein Auge zu machen und liege nur im Bett, versuche zu schlafen, aber ich schlafe nicht ein. Irgendwann wird das Gefühl im Bett zu liegen und nichts zu tun zu haben dann so unangenehm, das ich Dinge anfing zu erledigen. Habe z.B. am Freitag um 03 in der Nacht Uhr noch Geschirr gespült, weil ich echt nicht pennen konnte und mir langweilig war. Wenn ich etwas erledigt habe, lege ich mich dann immer wieder ins Bett, weil meine Augen dann sich nach einer erledigten Sache immer schwerer anfühlen, aber einschlafen tue ich trotzdem nicht. Habe es dann heute soweit gebracht, das ich versuchen wollte im Bus 10 Minuten zu schlafen, ging aber auch nicht, da ich immer wieder aus unerklärten Gründen wie wenn man sich Erschreckt die Augen aufriss...

Hab mir vorhin ein paar Schlaftabletten gehohlt und mich gegen 16 Uhr ins Bett gelegt, aber die haben nichts gewirkt. Habe dann die Packung nachgeschaut, nicht das die abgelaufen seien, sind sie aber noch nicht, daher finde ich das sehr merkwürdig. Habe bis vor gut 20 Minuten nur noch gelangweilt im Bett gelegen, versucht zu schlafen, aber es wird nichts. Müde fühle ich mich leider Gottes aber auch nicht und das, obwohl ich am Montag zuletzt schlaff hatte... was soll ich nur tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?