Zusammenziehen mit Freund geht nicht :(

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ihr könnt doch Pläne schmieden, wie ihr gleich nach der Ausbildung alles regeln wollt und zusammen ziehen. Das will ja auch geplant sein und die Ausbildung geht sicher nicht ewig. Ich würde meine Zukunft nicht aufs Spiel setzen wollen, nur weil ich die Sehnsucht nicht noch mal eine Weile aushalten kann. Informiere dich doch schon mal, wie es nach der Ausbildung weiter gehen kann, wo du bei ihm einen Job finden kannst danach und wie es finanziell dann gehen kann, wie gross die Wohnung und wo. Das lenkt Dich ab von deinem Wunsch. Wenn du alles schmeisst, dann wirst Du das vielleicht den Rest deines Lebens bereuen, egal, wie sich eure Beziehung entwickeln wird.

Ich kenne halt einige Frauen, die einem Mann zuliebe einiges aufgegeben haben und die damit komplett gescheitert sind und das war sehr hart für sie und sie kamen nur schwer drüber weg. Sie alle haben zwar nicht ihre Ausbildung aufgegeben, aber ihre Wohnung und ihren Job, um zu ihm zu ziehen. Wenn dann die Beziehung zusammen halt einfach nicht so klappt wie gedacht, dann geht das ja noch, so was kann halt passieren. Aber ich kenne halt so viele, die dann bei ihm eingezogen sind oder es auch nur wollten (mit Umzugswagen vor der Tür) und da viel den guten Herren ein, dass sie doch inzwischen schon längst jemanden anderen oder noch jemanden anderen hatten und sie standen auf einmal, teilweise auch mit Kind total alleine da, ohne Geld, ohne zu wissen, wie es weiter geht, sie hatten keine Arbeit mehr, keine Wohnung mehr und zu ihren Eltern konnten sie auch nicht oder trauten sich nicht, weil sie mit denen gebrochen hatten, weil sie unbedingt zu dem Mann wollten und die Familie dagegen war.

Deswegen, halte durch, mach erst mal deine Ausbildung fertig und dann hast du eine Basis, die der Beziehung viel Entspannung bringt, weil nicht einer alles aufgegeben hat und einer die Macht hat. Und sollte es schief gehen, dann hast Du was, worauf Du einen Neuanfang aufbauen kannst.

smoechen1990 10.11.2012, 22:56

Ja wie gesagt, ich will die ausbildung beenden das kommt schon deutlich aus dem text hervor weil ich es selbst erwähne mehrmals.

0

Guten Morgen,

eine Beziehung kann etwas sehr flüchtiges sein - sie könnte jederzeit zu Ende sein.

Wenn du deine Ausbildung beendet hast dann hast du diesen Abschluss sicher - für immer - und kannst immer wieder darauf zurückgreifen.

Du könntest ja jetzt schon immer etwas Geld zurücklegen und wenn du deine Ausbildung beendet hast kannst du das ja dann mit deinem Freund angehen - gut überlegt und mit einem guten finanziellen Polster. Denn wenn du noch zu Hause wohnst hast du ja sicher nicht so arg viele Ausgaben.

Erst mal ist es doch wirklich ganz toll, Du musst ihn ja sehr lieben. Und finde es auch schön, dass du dich anstrengst mit Deiner Ausbildung und diese beenden willst. Aber ich frage mich, wieso Er nicht einfach in deine Nähe zieht bzw. ihr Euch eine Wohnung in deinem Ort sucht? Darauf müsstest Du ja selbst gekommen sein.

Oder ist es wegen seiner Arbeit möglicherweise?

smoechen1990 09.11.2012, 23:18

Ja wegen seiner Arbeit. Und weil ich es bei im schöner find als bei mir.

Er wohnt ja eher ländlich und ich eher in der Stadt und da ich immer komplett raus wollte und er sau gut verdient haben wir gesagt das ich zu ihm ziehe.

Natürrlich wollte er mal zu mir ziehen aber wir haben stundenlang geredet und sind dann zu den entschluss gekommen das er da bleibt wo er ist und ich dann nachziehen werde :)

0
likelike 09.11.2012, 23:28
@smoechen1990

Das mit der Arbeit verstehe ich schon irgendwo. Aber auch wenn Du lieber ländlich leben willst, ist es doch erstmal nur wichtig, zusammen zu sein! Man kann ja später immernoch umziehen, sobald alles geregelt ist und Du deine Ausbildung beendet hast.

Wenn er so gut verdient, es bei ihm so schön ist und er dort wohnen bleiben möchte, solltet ihr einfach noch warten, auch wenn es schwer fällt.

0

Glaub mir, wir haben alles unterdrückte Sehnsüchte und zurückgeschraubte Wünsche. Und wir können alle ganz gut damit leben. Du bist also nicht der einzige! Es ist etwas "strange" schon in der Ausbildung mit einem Partner zusammenziehen zu wollen, erst recht, wenn du geldlich noch nichts beisteuern kannst. Als Geld für Essen, Miete, Wohnung... Willst du also auf der Tasche deines Freundes leben? Glaub mir, bei Mama daheim ist es sehr gemütlich, sonst musst du jeden Tag nach der Schule für deinen Freund kochen, waschen und putzen. Auf die faule Haut kann man sich nicht legen, wenn man zusammenlebt!

Und das frühe Zusammenziehen tun meiner Ansicht nach nur "Straßenmädchen" ( sorry), die früh Kinder bekommen, früh verlassen werden und dann später ohne Geld und Ausbildung irgendwann alleine dastehen. Es ist sauwichtig, erst eine ordentliche Ausbilung abzuschließen. Meine Mutter hätte mir was ins Ohr geblasen, wenn ich während meiner Ausbildung auf solche Faxen gekommen wäre. Außerdem sind 2-3 Jahre Ausbildung nichts. Sowas geht spielend schnell vorbie.

Stell Dir einfach vor, wie schnell er Dich "abschießen" würde, wenn Du wegen ihm Deine Ausbildung nicht fertig machst...dann gehten die zwei Jahre schneller rum als Du denkst ;)

scheinbar ist er vernünftiger, als du.

mach einfach mal öfters party mit freundinnen oder kumpels.

Was möchtest Du wissen?