Zusammenziehen in seine Wohnung die ich nicht mag..?

4 Antworten

ICH würde niemals in eine Wohnung einziehen, die mir nicht zusagt. Und schon gar nicht würde ich mit den Schwiegereltern in ein Haus ziehen. Das gibt nur Ärger.

Sucht Euch eine neue Wohnung, damit Ihr ganz neu anfangen könnt ohne alte Belastungen. Er kann doch die Eigentumswohnung vermieten.

Es gibt drei Möglichkeiten:

1) ihr findet eine neue, die beiden gefällt.

2) Du ziehst zu ihm und ihr ändert die Ganze Wohnung ab. Heisst er behält die Wohnungaber du darfst sie in seiner Abwesenheit einrichten.

3) Du ziehst ein und fühlst dich unwohl, änderst da und dort etwas.

Aber Zusammenziehen würde ich wegen des Kinderwunsches sofort.

Ich verstehe dein Problem sehr gut! Zum einen möchtest du deinen Freund nicht verletzten, zum anderen weisst du für dich selbst ganz genau, dass du dich in seiner Wohnung nie wirklich „zuhause“ und „angekommen“ fühlen wirst. Meiner Meinung nach hilf hier nur reden. Das ist ein Tipp, den man bei vielen Fragen hier geben kann. Klar ist es schwer, klar wird es vielleicht einige lautere oder unangenehmere Diskussionen geben, aber danach ist dafür auch alles klar. Wenn dein Freund dich liebt und ein wenig Verständniss hat, wird er dir zuhören und ihr könnt gemeinsam schauen, was für Optionen ihr habt und was für beide zusammen am besten passt. Vielleicht gibt es irgendeinen Kompromiss, den ihr eingehen könnt. Auf jeden Fall rate ich dir aber, nicht aus Mitleid oder weil du dich nicht traust, ihm die Wahrheit zu sagen, bei ihm einzuziehen. Am Anfang kannst du dein Gefühl vielleicht unterdrücken, als wärst du in einem längeren Urlaub. Aber mit der Zeit fühlst du dich nur noch unwohl und das führt dann definitiv zu Spannungen bei euch. Ich wünsch dir und euch alles Gute. Sprecht miteinander und alles wird klappen! 🤗😘

Und was ich noch sagen wollte: Gute Besserung! Ich hoffe, du erholst dich schnell von deiner Op! Alles Gute und viel Glück bei eurem Kinderwunsch und euren weiteren Zukunftsplänen!

0

Neue Freundin wohnt noch mit ihrem exfreund zusammen und ihrem sohn?

Hallo Leute , wollte mal fragen was ihr so für Wege seht oder in meiner Situation machen würdet.. Ich habe eine Frau kennen gelernt (sie ist 28, ich bin 32). Wir verstehen uns sehr gut, und ich würde fast behaupten dass sie meine Frau fürs Leben sein könnte. Jetzt hat sie einen 4 jährigen Sohn was er nicht wirklich ein Problem ist, ich mag Kinder und freue mich darauf ihn kennenzulernen. Wir hatten uns wo sie noch gearbeitet hat immer nachmittags getroffen nach der Arbeit. Jetzt hat sie zwei Wochen Urlaub und ich hatte gedacht dass wir noch mehr Zeit miteinander verbringen können leider nicht. Sie wohnt noch mit ihrem Ex-Freund zusammen beziehungsweise der exFreund wohnt noch bei ihr in der Wohnung. Er wollte mich natürlich kennenlernen aber bis jetzt habe ich da immer gegen gestimmt weil ich nicht wüsste warum. Jetzt ist aber einfach die Situation, dass ich sie nicht besuchen kann sie aber auf Grunde ihres Sohnes immer zu Hause sein muss , natürlich bin ich jetzt eifersüchtig weil ich nie weiß was denn jetzt noch zwischen den beiden ist. Sie oftmals nicht antwortet über lange Zeit und dann aber halt sagt dass sie eingeschlafen ist oder viel zu tun hatte. Es macht es halt sehr schwer sie so entspannt kennenzulernen weil ich ihr nah sein möchte und sie sehr vermisse. Ich weiß dass viele von euch jetzt einfach sagen würden, vergiss sie, sucht er etwas anderes das ist der größte Blödsinn und so weiter. Aber ich liebe sie nun mal und möchte Sie jetzt auch nicht unter Druck setzen, das würde nur alles kaputt machen.. Wie kann ich besser damit umgehen ? Lg wolfstear

...zur Frage

Fußfetisch akzeptieren?

Hei :), vor kurzem hat mir mein bester Freund gebeichtet, dass er einen Fußfetisch hat ( auf Füße steht, also den Geruch, das Aussehen etc mag. ) Da ich ja meistens während der Arbeit meine Schuhe ohne Socken trage, stinken meine Füße am Abend extremst. Nach der Arbeit hab ich mich bei ihm getroffen, und war ohne Socken bei ihm in der Wohnung. Wir haben uns auf die Couch gesetzt und uns unterhalten. Immer wieder merkte ich, wie seine Blicke runter zu meinen Füßen gingen. Aufeinmal fragte er mich, ob er meine Füße massieren darf. Ich hab dies akzeptiert, und meine Füße auf seinen Schoß gelegt. Da ich eh ein bisschen Fußschmerzen von der Arbeit hatte, war das gerade passend. Nach ca 5 Min fragte er mich ob er meine Füße auch lecken darf. Ich hab zu ihm gesagt, er solls mal ausprobieren da es meine und seine erste Erfahrung war, und ich bei sowas sehr aufgeschlossen bin. Er fing an, an meinen Füßen zu riechen und sie zu lecken. Ich empfand das als sehr angenehm. Meine Frage ist, warum empfand ich das als angenehm und nicht abstoßend, und sollte ich mich öfter mit ihm treffen?

LG

Christina

...zur Frage

Mit den Schwiegereltern unter einem Dach?

Hallo, ich muss jetzt echt mal meinen Frust ablassen und fragen ob es jemanden genau so geht.

Ich bin vor einem Jahr zu meinem Freund gezogen. Ins Haus seiner Eltern da er es sowieso einmal überschrieben bekommt. Sie haben im Erdgeschoss eine Wohnung und wir und unser Sohn (4) im Ersten Stock. Wir haben auch getrennte Eingangstüren und bevor ich eingezogen bin unsere Wohnung wunderschön renoviert und umgebaut. Leider gibt es unten eine Verbindungstüre..

Ich hab mich immer gut mit meinen Schwiegereltern (53) verstanden das tu ich auch jetzt. Aber langsam wird mir das alles zu viel. Ich fühle mich als hätte ich null Privatsphäre. Wenn ich bis 11 Uhr noch kein Lebenszeichen von uns gegeben hab kommt meine Schwiegermutter sofort hoch fragt was wir machen, etc. Wenn wir uns die Schuhe anziehen kommt sie sofort in unsre Wohnung und fragt wo wir schon wieder hinfahren. Wenn ich weg bin hohlt sie unsere Wäsche aus dem Wäschekorb und wascht sie mit und leert unseren müll aus. Außerdem räumt sie unseren schuhkasten um so wie es ihr passt. Sie bringt jeden Tag essen hoch fals wir das wollen oder mein Freund nacj der Arbeit einen Hunger hat (obwohl ich selber koche). Sie will andauernt das der Kleine runter kommt spielen und hält sich nicht an Regeln (nicht zu viel naschen etc.)

Von meinen Schwiegereltern wird auch andauernt gemeckert: Willst du die Vorhänge im Kinderzimmer nicht kürzer schneiden, das bis zum Boden gefällg uns gar nicht. Kinder sollen nicht mit socken schlafen.. jetzt bekommt der Kleine ein Haustier (in einem Käfig in unsere Wohnung) und sie regen sich nur darüber auf weil sie keine Haustiere mögen.

Ich mag meine Schwiegereltern wirklich und so sind sie ja auch lieb, aber das sind Dinge die mich einfach stören. ich würde gerne unser Leben leben ohne sie jeden Tag sehen zu müssen. Ich möchte meinen Garten nach meinen Ideen gestalten und die Dinge einfach so machen wie ich sie für richtig halte. ich wünsche mir auch noch ein zweites Kind aber dann sind sie boch öfters bei uns.

Mein Freund sieht das alles ja nicht weil er den ganzen Tag arbeitet.. was soll ich tun?

...zur Frage

Nur bei einem Elternteil wohnen?

Ich bin 14, bald 15 Jahre alt und meine Eltern leben getrennt. Ich bin jeweils eine Woche bei einem Elternteil. Eigentlich klappt alles gut, aber ich würde eigentlich schon lieber nur bei einem Elternteil leben, nicht weil ich ein Elternteil mehr mag, aber ich hätte halt lieber nur einen festen Wohnsitz haben, da ich mich halt in keiner Wohnung wirklich heimisch fühle. Ich hab halt z. B. keine Motivation mein Zimmer einzurichten etc. weil ich ja eh nur die Hälfte der Zeit da bin. Ich denke halt nur, dass meine Eltern nicht zulassen würden, dass ich nur bei einem wohne. Habt ihr Tipps?

...zur Frage

Neue Freundin wohnt noch mit Ex zusammen?

Hallo Leute , wollte mal fragen was ihr so für Wege seht oder in meiner Situation machen würdet.. Ich habe eine Frau kennen gelernt (sie ist 28, ich bin 32). Wir verstehen uns sehr gut, und ich würde fast behaupten dass sie meine Frau fürs Leben sein könnte. Jetzt hat sie einen 4 jährigen Sohn was er nicht wirklich ein Problem ist, ich mag Kinder und freue mich darauf ihn kennenzulernen. Wir hatten uns wo sie noch gearbeitet hat immer nachmittags getroffen nach der Arbeit. Jetzt hat sie zwei Wochen Urlaub und ich hatte gedacht dass wir noch mehr Zeit miteinander verbringen können leider nicht. Sie wohnt noch mit ihrem Ex-Freund zusammen beziehungsweise der exFreund wohnt noch bei ihr in der Wohnung. Er wollte mich natürlich kennenlernen aber bis jetzt habe ich da immer gegen gestimmt weil ich nicht wüsste warum. Jetzt ist aber einfach die Situation, dass ich sie nicht besuchen kann sie aber auf Grunde ihres Sohnes immer zu Hause sein muss , natürlich bin ich jetzt eifersüchtig weil ich nie weiß was denn jetzt noch zwischen den beiden ist. Sie oftmals nicht antwortet über lange Zeit und dann aber halt sagt dass sie eingeschlafen ist oder viel zu tun hatte. Es macht es halt sehr schwer sie so entspannt kennenzulernen weil ich ihr nah sein möchte und sie sehr vermisse. Ich weiß dass viele von euch jetzt einfach sagen würden, vergiss sie, sucht er etwas anderes das ist der größte Blödsinn und so weiter. Aber ich liebe sie nun mal und möchte Sie jetzt auch nicht unter Druck setzen, das würde nur alles kaputt machen.. Wie kann ich besser damit umgehen ? Lg wolfstear

...zur Frage

Hat meine Nachbarin ein Problem?

Hi Leute, Ich habe Mal eine Frage: Meine Nachbarin rennt zurzeit durch ihre Wohnung und durch das Treppenhaus und schreit ganz laut herum. Letzt hatte sie sogar eine Axt in der Hand und hat die Haustüre eingeschlagen. Die Polizei meinte sie können nichts tun da Aussage gegen Aussage und angeblich keine Zeugen. PS sie hat alle bedroht oder die Leute haben Angst vor ihr. Eines nachts bin ich nachhause gekommen von der Arbeit, da habe ich das Licht im Treppenhaus ausgelassen und wollte nah oben laufen. Ich stand also im stockdunklen Treppenhaus und die Frau kam auf einmal aus dem nichts aus dem Keller hochgerannt und schrie. Ich hörte plötzlich eine Kettensäge . Sie hielt auch eine in der hand. Als ich in die Wohnung geflüchteten war rief ich die Polizei. Die Polizei nahm nur die Personalien auf und das war's. Meine Frage was kann ich gegen diese Person unternehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?