Zusammenspiel ADAC und Versicherung bei Unfall?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also...

leider musste ich den Fall schon selbst mehrfach durchleben.

Ist man an dem unfall selbst schuld so ruft man zum unfallort Polizei und einfach selbst den ADAC wo man ja mitglied ist. die "Leitstelle" vom ADAC ruft dann ein Abschleppunternehmen in der Gegend an was unter anderem auch für den ADAC arbeitet. 

Die kosten für das abschleppen ist ja in deiner mitgliedschaft enthalten.


Ist man nicht dran schuld ruft man nur die polizei.

Die kümmert sich dann um alles andere. Die Polizei wird am unfallort den Schuldigen bestimmen somit ist ja klar wer die kosten tragen muss. der Abschlepper muss dann vom unfallgegner bzw deren versicherung gezahlt werden. Genauso wie der Leihwagen, Aufräumarbeiten, Polizeieinsatz etc also alles.

Das MUSS auch die andere Haftpflichtversicherung übernehmen. du kannst freundlich sein und sagen, dass du selbst kostenlos für dich den ADAC rufen kannst aber warum sollte man dem unfallverursacher der soeben dein auto zusammengeschoben hat noch in die hände spielen?

Solltest du natürlich mit der leistung der gegnerischen verischerung nicht einverstanden sein sondern dein fahrzeug nur von "Roten Mercedes Abschleppern die von einem dunkelfarbenen Mann gefahren werden der maximal 39,4 Jahre alt ist" abschleppen lassen... Naja dann bekommst du natürlich dafür eine Rechnung xD 

Ich denke mal ist klar was ich meine. Wenn du eine Extrawurst willst musst du es selbst zahlen - ist ja auch klar.


Wenn du selbst den Unfall verursacht hast deckt die ADAC Mitgliedschaft nur DEIN auto ab. das vom Unfallgegner muss dann von deiner Haftpflicht gezahlt werden.

Gruß


Nachtrag:

Eine Haftpflicht zahlt IMMER und kann sich NIE drücken. Nicht mal wenn man ein Chipgetuntes nicht zugelassenes auto fährt. 

Allerdings kann die Versicherung sich das Geld von dir zurück holen. Wenn du das nicht kannst musst du es entweder absitzen oder eben gemeinnützige Arbeit oder so erledigen...

5

Wow das war wirklich hilfreich! Danke dir! Extrawurst brauche ich nicht mit meinem 15 Jahre alten Kastenwagen =)

Ich kenn das nur von der Polizei, wenn die vor Ort war und die bei uns im Rettungwagen saßen "Wollen Sie, dass wir ein Abschlepper beauftragen oder wollen Sie das selbst erledigen"...das hat mich stutzig gemacht wie das dann versicherungstechnisch ist. Aber super, ohne dich hätte ich es in Zukunft sicher falsch gemacht ;)

0
28

ja die machen das auch. aber ich empfehle das immer selbst zu tun. bis die Polizei da ist hat man ja genug Zeit Mal mit dem ADAC zu telefonieren. und bis der dann da ist ist man mit der polizei fertig :)

0

Wenn du ADAC-Mitglied bist, gehört das Abschleppen bis zur nächsten Werkstatt zum normalen Service-Umfang. Natürlich wird der ADAC-Mitarbeiter erst einmal versuchen, den Wagen vor Ort wieder fahrbereit zu machen.

Hast du die PLUS-Mitgliedschaft, kannst du deine Fahrt zu deinem Ziel entweder mit der Bahn oder einem Leihwagen fortsetzen. Der Rücktransport oder die Abholung ist dann ebenfalls Gegenstand dieses Schutzbriefes.

Ähnliches bieten auch die KFZ-Versicherer an. Dabei greifen sie häufig auf den ADAC oder andere Auto-Clubs als Dienstleister zurück.

Die Polizei wird sich fragen, ob du im ADAC bist und die rufen dann den Abschleppdienst. Wahrscheinlich den nächsten, geht am schnellsten.

5

Ja ich kenne das Spiel beruflich zu genüge. Klar, ist schnell und einfach. Die Frage ist dann halt, ob die Versicherung (eigene oder fremde) sagt "...Nope, wir hätten den aussuchen müssen, das zahlen wir nicht" =)

0

Leerfahrt bezahlen adac Auto ist wieder angesprungen

Hallo zusammen, Folgendes und zwar ist mein Auto gestern in der Stadt nicht angesprungen und ich wollte ihn abschleppen lassen bin aber kein adac Mitglied und hab dann 3 Stunden warten müssen. Als der adac abschleppunternehmen dann da war und ich die Zündung gedreht habe ist der Wagen wie von Geisterhand wieder angesprungen. Jetzt sollte ich nur für die leerfahrt 90€ zahlen ist das rechtens Danke für eure Antworten

...zur Frage

ADAC Partnermitgliedschaft für 2 PKW's?

In der ADAC Ordnung wird dies nicht beschrieben als Leistung. Wenn meiner Partnerin Mitglied ist und ich nun als Partner dazu komme, bin ich auch geschützt.

ABER gilt dies nur Fahrzeug bezogen?

Oder bin ich mit meinem eigenem Fahrzeug mit der gleichen Leistung geschützt?

...zur Frage

Kosten für ADAC Abschleppdienst trotz Mitgliedschaft?

Gestern bin ich mit meinem Auto gefahren und hatte eine Panne. Ich bin seit 5 Jahren Adac Mitglied habe mich aber entschieden erst meinen Vater anzurufen, er kam und schaffte es das Auto wieder fahrtüchtig zu machen da aber die Servolenkung nicht ging haben wir Autos getauscht da es schon sehr schwer zu fahren ging. Er wollte das Auto nach Hause fahren aber nach nur einem Kilometer blieb er stehen. Er ist kein ADAC Mitglied, deswegen rief er mich an und ich gab ihm die Nummer von ADAC. Als dort anrief meinten die er muss es Selbstzahlen da er kein Mitglied ist aber er ist ja nur einen Kilometer für mich gefahren weil ich das ohne Servo nicht konnte, jetzt musste ich 180€ bezahlen. Habe ich Chancen den Betrag vom Adac wieder zu bekommen?

...zur Frage

ADAC: Abschleppkosten werden nicht erstattet trotz ADAC-Mitgliedschaft?

Hallo,

ich bin ADAC-Mitglied und ich hatte einen kleinen Unfall mit dem Pkw. Dabei bin ich eine Treppe runtergefahren. Danach habe ich den ADAC angerufen und ist dementsprechenden gekommen und das Auto wurde abgeschleppt. Dafür musste ich ca 760 Euro bezahlen. Der ADAC ist mit dem Kran gekommen und hat das Fahrzeug in seine eigene Werkstatt gefahren, obwohl ich ausdrücklich gesagt habe das die nächste Werkstatt gleich um die Ecke sei, hat er das Fahrzeug nicht dahin gebracht. Die Werkstatt vom ADAC, wo das auto dann stand war 15 km entfernt, obwohl die von mir gewünschte Werkstatt nicht mal 1km entfernt war. Nach mehrfachen Emailverkehr wird das Argument geliefert, das die Kosten richtig sind und sie die Kosten nicht zurückerstatten werden, weil das nicht auf einer öffentlichen Straße passiert ist sondern ein Fußgängerüberweg sei. Dabei steht auf der Homepage vom Adac das kosten bis zu 300 erstatten werden. Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

über Mutter ADAC versichert?

Hi, ich hatte vor kurzem einen Unfall mit meiner Mutter ihrem Auto, das auf sie zugelassen und vollkasko-versichert ist! Meine Mutter ist ADAC PLUS Mitglied und ich habe dann sofort beim ADAC-Pannendienst angerufen und ihre ADAC-Mitgliedsnummer durchgegeben. Ich wurde dann nach meinem Wunsch hin zu unserem Autovertragshändler, bei dem meine Mutter das Auto gekauft hatte, abgeschleppt (ca. 30km). Der ADAC-Abschleppfahrer meinte ich müsse die 280,13€ selbst bezahlen! Ist das rechtens, obwohl es meiner Mutter ihr Auto ist und sie Mitglied beim ADAC ist?

Merci im Voraus für Eure Antworten und viele Grüße! Dirk

...zur Frage

Adac - Diagnosebericht?

Hallo

mein Auto wurde gestern abgeschleppt (ADAC), da es nicht mehr angesprungen ist. Der Herr vom Adac vor ort meinte mir, dass irgendetwas ''bestimmtes'' Defekt sei am Auto, aber ich habe leider vergessen was es ist/war... gibt es eine Möglichkeit quasi einen Pannenbericht von gestern von meinem Fahrzeug mit der Diagnose - oder würde es mir nichts bringen wenn ich beim Adac heute anrufe & frage was gestern an meinem Fahrzeug defekt ist... ich meine führen sie Berichte darüber oder ist das ganze nun verloren?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?