Zusammenrechnen mit Excel?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Zahlen einer Spalte kannst Du ganz einfach mit der "SUMME"-Formel zusammenrechnen lassen. Du klickst die Zelle an, in der das Ergebnis stehen soll und gibst Folgendes ein (ohne Anführungszeichen):

"=SUMME("

...dann markierst Du alle Zellen der Spalte, in denen die Tageseinnahmen stehen (hinter der geöffneten Klammer siehst Du jetzt auch farbig die erfassten Zellen)

...dann noch die runde Klammer schliessen ")" - und ENTER.

Excel1 - (Excel, Rechnen, Taschenrechner) Excel2 - (Excel, Rechnen, Taschenrechner) Excel3 - (Excel, Rechnen, Taschenrechner)
Oubyi 06.09.2014, 13:00

DH!

0

Du hast die Summenfunktion in Excel... meistens ist die direkt als Summenzeichen zu erkennen... da klickst du drauf und markierst dann die Zahlen, die addiert werden sollen.. :).. teste es ruhig mal aus... ^^

die Formel dafür ist: =Summe() In der Klammer stehen dann die ganzen Zellen... :) Geht am leichtesten, wenn du alles markierst.

Grüße :)

Entweder ueber die Summenfunktion oder einfache Addition der Felder und bei mehreren Tabellenblaettern entweder mit einem kleinen VBA Trick oder ueber (verstecktes) Feld mit Summe auf dem Blatt oder ueber einen Bericht

Annabotika 06.09.2014, 07:25

Hört sich aber kompleziert an.

0
James131 06.09.2014, 07:35
@Annabotika

Ist es nicht.

Ok, fuer mich ;-)

Also vereinfacht Du legst ein Feld an ... mal ganz einfach Summe .... und dort laesst einfach die Summe der einzelnen Posten ausgeben ob per Sum() arbeitest oder einfach nur mit der Addition der jeweiligen Felder ..... zB =A3 + B3...... ... ist egal.

Etwas komplexer wird es eben wenn Arbeitsblattuebergreifend arbeiten willst.

Wenn alles so ganz einfach waere und jeder es koennte, dann muesste es ja auch niemanden geben, der genau sowas kann ;-)

0
DeeDee07 06.09.2014, 10:58
@James131
Etwas komplexer wird es eben wenn Arbeitsblattuebergreifend arbeiten willst.

So komplex ist es auch wieder nicht.
=SUMME(Tabelle1:Tabelle3!A:A)
ist jetzt von der Struktur nicht soooo schwierig. Klar, wenn man eine Tabellenstruktur wie Kraut und Rüben hat, kann es schon ein wenig fummeliger werden. Aber welcher vernünftige Mensch macht schon sowas...

1
Iamiam 06.09.2014, 11:51
@DeeDee07

@ DeeDee: am Anfang macht man vieles "Unvernünftige", merkt das aber erst, wenn man besser durchblickt und hat dann viel Mühe, das ordentlich auszuwerten bzw vorher zu restrukturieren!
Solange man nicht weiß, was ein Sumpf ist und woran man das erkennt, tappt man eben leicht hinein, anstatt wissend aussenrum zu gehen!

2
James131 07.09.2014, 04:07
@DeeDee07

Hmm ... also setzt Du voraus, dass alles neu erstllt und konzipiert wurd und nicht gewachsen?

Wuerde ich im realen Leben nicht tun, denn das ist die Ausnahme, nicht die Regel.

Und im Gegensatz zu Deiner Vermutung ist das in der Form auch nicht immer machbar, denn es muss schon einiges beachtet werden und dann macht das mal richtig spass mal als beispiel wie loest das mit nulleinnahmen oder vergessenen eintraegen, schon da wird es nicht mehr ganz sooo einfach ;-)

0
augsburgchris 07.09.2014, 08:35

Nulleinahmen oder vergessene Einträge sind der Summenfunktion mit Verlaub total schnuppe, da ja hier nichts addiert werden kann und auch nicht wird. Auch 3D-Bezüge sind vielfältig gestaltbar. Blattübergreifend, dateiübergreifend, usw. Die "Felder" heißen übrigens Zellen. Spätestens wenn man VBA arbeitet sollte man das wissen, und bevor das Argument kommt: einem Anfänger (FS) sollte man direkt die richtigen Fachtermini beibringen.

VBA soll Excel bei Bedarf erweitern. Oftmals ist der Bedarf aber gar nicht gegeben weil die wenigsten wissen wieviel Bordmittel Excel wirklich mitbringt. Und einem Anfänger das Programm zu verleiden indem man mit ein paar vermeintlichen Fachbegriffen um sich wirft ("verstecktes Feld", was immer das auch ist...) ist auch nicht die feine englische Art.

0
James131 08.09.2014, 00:35
@augsburgchris

Sind die das? nun ja ... wenn Dich da mal nicht taeuschst, denn was, wenn dazu im folgenden sich weitere Nutzungen anschliessen? Q & d ... klar, da ist es egal, fuer mehr schon nicht mehr

Ob Zelle oder Feld macht in dem Zusammenhang wohl weniger einen Unterschied, zumal kaum zu erwarten ist, das Fragesteller ein Interesse hat tierfergehende Faehigkeiten zu erwerben.

Oh ich habe mit Fachbegriffen um mich geworfen lol dann werfe ich mal einen einfachen Satz ein: Wer VBA als Entwicklungsebene sieht, der frisst auch kleine Kinder. Woher der Spruch kommt weiss derjenige, der sich damit mal am Anfang beschaeftigt hat. Wenn jemand von Summenfunbktionen schreibt, dann geht der viel tiefer in die Materie als jeder, der von Feldern, was insoweit sogar richtig sein kann, schreibt.

Die Bordmittel einer Tabellenkalkulation und deren Nutzung reichen selten aus und werden insbesondere bei MS-Produkten stets durch VBA gesteuert, insoweit ist sogar diese Anmerkung grober Unfug.

0

Was möchtest Du wissen?