Ist ein Zusammenleben nach Heirat durch zu geringes Einkommen nicht möglich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

genau hier liegt das Problem, ER wird hier kaum arbeiten dürfen; welches Land? 

Was liegt da näher als dorthin zu ziehen, damit braucht er seinen Job nicht aufgeben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ryuuichi
14.12.2015, 08:51

Er arbeitet in Saudi Arabien,er kennt viele die Wohnhaft in Deutschland sind aber noch im Ausland arbeiten,so wollte er es handhaben.

Er hat auch nicht vor seinen Job aufzugeben.

Also wäre es unmöglich für uns in Deutschland zu heiraten und zu leben..

0

Wenn er gut verdient, dort wo er arbeitet, dann heiratet doch entweder dort, oder in Dänemark und Du ziehst zu ihm, wenn Du hier sowieso keine Arbeit hast. Da verstehe ich das Problem nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst vorweisen können, daß Du Deinen Partner "über Wasser halten" kannst, wenn er in Deutschland einreist. Das ist so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

daann zieh Du doch zu ihm wenn er dort gut verdient, den Job sollte er nicht aufgeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum ziehst du nicht einfach zu ihm?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ryuuichi
14.12.2015, 09:22

Das wollten wir schonmal machen und es ist bei der Probezeit durch seine Familie gescheitert. Jetzt hat er Angst dass ich wenn ich wieder zu ihm ziehe und etwas nicht klappt,ihm vorwerfe meine Zukunft kaputt gemacht zu haben usw..

0
Kommentar von FooBar1
14.12.2015, 09:23

Deine Zukunft sieht schon so ziemlich kaputt aus

0
Kommentar von FooBar1
14.12.2015, 09:26

Oder einfach mal was draus machen. Je nachdem wie mutig du bist

0
Kommentar von FooBar1
14.12.2015, 09:47

Dachte eher das dir egal ist was seine Familie denkt und du einfach ihm zusammenziehst. Aber ok mach einfach was du glaubst

0

Was möchtest Du wissen?