Zusammenhang zwischen moderner Kriegsführung und der Waffenindustrie

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, ich bin der Meinung, dass es auf jeden Fall einen Zusammenhang gibt. Wenn man z.B. an den Zweiten Golfkrieg 1990-91 denkt, hat man die "Waffen-Werbefilme" bzgl. der Durchschlagskraft und Genauigkeit amerikanischer Systeme noch vor Augen.

Also ich war beim Frage stellen wohl ziemlich Brain AFK und habe leider nicht nochmal gelesen. Die eigentlich Frage sollte lauten ob es einen Zusammenhang zwischen Computerspielen und der modernen Kriegsführung gibt :D

konfuzius0815 05.02.2015, 13:49

natürlich, denn bis unsere militärschlagkraft durch roboter/drohnen ersetzt wird, dauert es noch etwas und bis dahin gibt es mehrere wege, für sich zu werben...

gerade in den usa wird sehr viel investiert um junge leute anzusprechen..., leider wird ein abstruses bild von krieg/tod dargestellt, die finanzierung durch den staat in diverse spiele ist ja bekannt...

1
Immofachwirt 05.02.2015, 14:09

Ja, auch diesen Zusammenhang gibt es.

Denn ebensowenig wie man beim Computerspiel skrupel hat, imaginäre Figuren abzuschlachten, hat der Soldat am Computer, welcher eine Drohne steuert, skrupel diese auf eine Gruppe Menschen zu lenken. Selbst wenn der eine oder andere Skrupel hätte, so wären sie dennoch nicht so unerträglich, weil er ja die Schreie nicht hört, das Blut und die abgerissenen und zerfetzten Gliedmaße ansehen muss und vor allem den überlebenden Opfern nicht in die Augen sehen muss.

1

Krieg ist der beste Absatzmarkt für die Waffenindustrie. Das ist der Zusammenhang.

Ohne Waffen kein Krieg.

Mal überlegen, ob es da einen Zusammenhang zwischen Waffenindustie und Krieg gibt. ...

sejler 05.02.2015, 22:20
  • Wenn Menschen sich gegenseitig umbringen wollen brauchen sie dazu keine besonderen " Waffen "......, möchten sie hingegen friedlich miteinander leben können sie davon auch Tonnen von Waffen nicht abhalten.....

  • Gibt es keine " Waffenindustrie " fertigen sich die Menschen ihre Waffen eben selbst. Im übrigen macht es keinen Unterschied ob man mit einem Gegenstand umgebracht wird der eigentlich mal ein Gartengerät oder Haushaltsgegenstand war oder mit etwas, das ursprünglich tatsächlich als " Waffe " hergestellt wurde. Zu einer " Waffe " wird jeder Gegenstand, den man entsprechend benutzt.

  • Für einen Agressor ist jemand der eine Waffe besitzt ein Gegner...., jemand der keine hat hingegen nur ein Opfer.

  • Solange niemand zu 100% garantieren kann das schlechte Menschen keine Waffen besitzen, sollten sicherlich auch gute Menschen welche haben.

0
Immofachwirt 06.02.2015, 15:34
@sejler

Schön, wenn man noch so eine naive, kindliche Weltsicht mit Schwarz und Weiß hat...

0

Was möchtest Du wissen?