Zusammenhang zwischen Magnetfeld und Spule?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Innern einer langen von Strom durchflossenen  Zylinderspule beträgt die magnetische Flussdichte des Magnetfeldes  B = µₒ · µrel · I · n /ℓ .

Die in diesem Magnetfeld gespeicherte magnetische Energie ist :

E = ½ · L · I · I .

Die Induktivität der Spule ist   L = µₒ · µrel · n · n · A / ℓ

Die Spulenlänge (ℓ), die Querschnittsfläche (A) sowie der
Stoff im Innern der Spule (µrel) und die Anzahl der Windungen n sind die
konstruktiven Größen der Spule, die vom Strom I durchflossen wird. 

Gruß, H.

Über den Daumen gepeilt:

Etwa so wie zwischen Sonnenschein und Wasserstoff.

Was möchtest Du wissen?