Zusammenhang von der Wärme und dem Widerstand?

4 Antworten

Bei konstanter Spannung sinkt die Stromstärke mit steigendem Widerstand und damit sinkt auch die Wärmeabgabe:

Stromstärke = Spannung durch Widerstand. - Leistung = Spannung mal Stromstärke. - Daraus folgt: Leistung = (Spannung hoch 2) durch Widerstand. Bei doppeltem Widerstand halbiert sich also die Leistung.

Energie = Leistung mal Zeit. Die gesamte umgesetzte Energie wird als Wärme an die Umgebung abgegeben.

Es ist genau andersrum. Beispiel Elektroschweißen. Hier hat man gar keinen Draht sondern erzeugt praktisch einen Kurzschluss, wodurch ein Lichtbogen entsteht. In diesem Fall ist die Wärmeabgabe so groß, dass sogar Eisen schmilzt. 

Korrekt. Ein höherer Widerstand sorgt dafür, dass mehr der durch den Leiter beförderte Energie als Wärmeenergie verloren geht. 

Die Erhitzung eines Leiters sorgt ebenfalls auch dafür, dass der Widerstand sich erhöht. 

Der erste Abschnitt ist verkehrt! Es verhält sich genau anders herum!

0

Wie groß ist die elektronische Leistung, die in dem widerstand in Wärme umgesetzt wird 230v 3600•c?

Wie groß ist die elektronische, die in dem widerstand in Wärme umgesetzt wird 230v 3600•c?

...zur Frage

Widerstand was passiert mit Ladungsträgern?

Also wie man Widerstände berechnet usw.... weiß ich aber wenn von A nach B Ladungsträger also z.B. Elektronen fließen mit eine Differenz von 5V und das dann durch einen Widerstand geht dann wird der ja warm also aus der elektrischen Energie wird Wärmeenergie. Aber was passiert, mit den Elektronen dann? Werden die nur gebremst und fällt deswegen Strom und Spannung ab und durch den Widerstand entsteht die Wärme oder werden die Elektronen irgendwie eingelagert oder umgewandelt so, dass sie sozusagen keine Energie mehr haben bzw. so eingelagert/abgegeben werden, damit es keine Differenzen mehr gibt. Habe nicht wirklich was dazu gefunden, da das sich irgendwie nur alles ums Rechnen gedreht hat. Vielen Dank schon mal im Voraus. LG

...zur Frage

Widerstände im Stromkreis?

Warum fällt an Widerständen in reihenschaltung an jedem einzeln ein wenig Spannung ab? Wenn Spannung abfällt müssten die Elektronen doch weniger Energie haben und dadurch müssten sie langsamer werden, aber an jedem widerstand fließt derselbe Strom. Also was passiert dann? Und wie kann Spannung an jedem widerstand ein bisschen abfallen? Was ist damit gemeint? Also ich weiß dass es so ist aber wie genau soll man es sich vorstellen ?

...zur Frage

Warum erhitzt sich ein Draht mit einem hohen Widerstand schneller?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?