Zusammenhang primär und sekundär aktiver Transport?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Jaein.

Wie du ja sicher weißt, bedeutet "primär aktiv", dass die Zelle zum Transport des jeweiligen Moleküls direkt ATP verbraucht. Das bedeutet, das Transporter-Protein/-Enzym (z.B. Na/K ATPase) bindet selbst direkt ATP und nutzt die aus der Hydrolyse gewonnene (chemische) Energie zum Transport des zu transportierenden Moleküls.

Beim sekundär aktiven Transport wird die (elektrische) Energie aus dem Abbau eines Konzentrationsgradienten gewonnen.

Prinzipiell sind das verschiedene Mechanismen. Allerdings kann zum Aufbau eines Konzentrationsgradienten natürlich ein primär aktiver Vorgang nötig sein. Also erst Aufbau des Gradienten durch primär aktiven Membrantransport des Moleküls/Ions, dann Nutzung des Gradienten durch sekundär aktiven Transport. Diese besondere Kombination wird auch "tertiär aktiver Transport" genannt, und findet z.B. im Magen-Darm-Trakt beim Transport von Peptiden statt.


Dieser tertiär aktive Transport findet aber natürlich nicht immer statt und somit sind primär und sekundär aktiver Transport nicht zwingend aneinander gekoppelt, sondern finden oft unabhängig voneinander statt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schocksal
27.03.2016, 12:32

Danke! Du hat mir sehr geholfen! :)

0

Was möchtest Du wissen?