Zusammenhang Gewinn und Bilanz sowie Vermögen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Anlagevermögen ist tatsächlich in der Bilanz, aber die Veränderung des Anlagevermögens läuft über die GuV, genauer gesagt über die Abschreibungen oder Wertberichtigungen. Wenn das Unternehmen Immobilien in einem gewissen Wert besitzt und aus welchen Gründen auch immer diese nun in einem jahr 1 Mio Euro an Wert verlieren, dann wird dieser Wertverlust über die GuV gebucht.

Im Anlagevermögen können erhebliche stille Reserven schlummern ( oder auch stille Verluste ). Da ist oft einiges an Spielraum, wieviel man in das Anlagevermögen hinein nimmt und wie hoch oder niedrig man es bewertet.

Was möchtest Du wissen?