Zusammenhänge zw Musik und Kiffen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ist vielleicht etwas zu spät, aber vorhin hat jemand gesagt Emotionen, ich möchte die Antwort Mal so verfeinern die Musik bei der du emotional wirst gefällt die am besten positiv wie negativ. Ich glaube es hat aber nichts mit nem allgemeinen Genre zu tun... Ich kenne einige Kiffer die nur HipHop und Rap hören, ich kenne einige die nur Alternative Rock hören und ich kenne einige (mich eingeschlossen )80er 90er Rock, slow Rock und dergleichen hören... Gerne ausprobieren wie es die typischen Chart Hörer gibt.... Aber jeder mag irgendweche Musik... Und Grade Lyrics die dir nahe gehen kommen stoned einfach noch besser und deswegen hört fast gerne jeder bekifft musik

Mit Kiffen verbinde ich Freitheit, Freude, Probleme, ein kleines bisschen Rebellion gegen die Gesellschaft und Entspannung. Gerade in der Hip Hop-Szene ist der Konsum von Gras sehr verbreitet.

Entspannen weg vom alltag und einfach über alles lachen aber Musik ist immer Geschmackssache

Musik und Kiffen....was euch spontan zu diesem Thema einfällt

Mick Jagger u.a.

Emotionalität ist die Verbindung.

Mir fällt dazu der Film "Velvet Goldmine" ein. Dieser Film spielt in den 70er Jahren wo u.a. Sex und Drogen mit eine Rolle spielen.

Schau mal unter Wikipedia rein, da wird der Film genau beschrieben.

Und hier der Soundtrack dazu:   

Lachen, Freude , Joint , weed

Was möchtest Du wissen?