4 Antworten

1. CPU Kühler fehlt.
2. Ich würde ein B350 Mainboard empfehlen z.B das MSI B350 PC Mate.
3. Nimm lieber den Ryzen r5 1600 und übertakte ihn nimm dazu den Kühler Thermalright Macho HR- 02 der sollte genug Power haben den Prozessor über die Leistung eines 1600X bringen. Das Übertakten hier ist sehr einfach, da es eine sehr leicht zu bedienende Software seitens AMD gibt.
4. Kauf lieber eine Produkt Schlüssel bei G2A oder so da bekommt man die für die Hälfte.

Hoffe das hat die geholfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MineleinFragt
19.05.2017, 19:26

es steht Mal nicht der Richtige Sockel dabei... :(

0

Du hast da Windows 10 2 mal....
Und ein wenig mehr Lüfter würden ned schaden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xDave259
18.05.2017, 21:29

Wenn ich mir einen 3ten Gehäuselüfter dazukaufe, hat das Mainboard auch den Anschluss für beide bequiet Gehäuselüfter?

0

Windows 10 2 mal ist auch nicht schlecht ;D
Wenn du dich so gut wie gar nicht mit PC's auskennst, dann lass das übertakten, hab schon oft von paar Freunden gehört das die damit ihr ganze CPU zerstört haben.
CPU Kühler fehlt. Aber sonst passt alles. Und das für den Preis ist das schon wow also da kann man sich nicht beschweren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

den 2. Link, den du bei einer Antwort gepostet hast habe ich mir angesehen.

Das Setup passt so. Hat alles was man braucht. Je nachdem, wie stark du übertakten willst kannst du einen stärkeren CPU-Kühler nehmen (Dark Rock 3 Pro oder H115 oder SilentLoop).

Meiner Meinung nach reichen auch 8GB RAM, aber ich weiss ja nicht, was du machen willst. Du kannst ja auch erstmal 8GB kaufen und wenn es nicht reicht, dann noch weitere 8GB kaufen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?