Zusammengesetzte funktionen?

1 Antwort

Man addiert bei + und subtrahiert bei - .
Worauf möchtest du mit deiner Frage hinaus?

Also wenn ich zwei Funktionen habe und daraus eine bilden möchte muss ich doch die y Werte addieren. Wann brauch ich also subtrahieren?

0
@BaA39

Zum Beispiel beim Gleichsetzen von Funktionen, um deren Schnittpunkte zu finden. Dann brauchst du ja auch wieder eine normierte Gleichung (bei Parabeln 2. Ordnung jedenfalls), um die pq-Formel anzuwenden:

2x² + 3x + 4  =  -x² + 1    | - (-x² + 1)
3x² + 3x + 3  = 0             | 3 ausklammern
3(x² + x + 1) =  0            | /3
 x² + x + 1    =  0                                   p = 1/2        q = 1

Soll nicht unbedingt zu Schnittpunkten führen. War nur ein gegriffenes Beispiel.

0
@Volens

Äh-m:       p = 1       q = 1
Gibt aber trotzdem keinen Schnittpunkt, weil 2 komplexe Lösungen vorhanden sind.
Aber es geht ja ums Prinzip: es wird eine Funktion subtrahiert.

0

Was möchtest Du wissen?