Zusammenführung von 2 Katzen?

5 Antworten

Hallo,

Ich finde es sehr gut, dass ich euch dazu entschieden habt, eurer Mietze einen Spielgefährten zur Verfügung zu stellen. Einzelhaltung von Katzen ist nämlich nicht artgerecht, insbesondere Kitten leiden sehr darunter, zumal euer Kitten auch noch viel zu früh von seiner Mutter und seinen Geschwistern getrennt wurde.

Am besten sehr ihr euch bei einem seriösen Züchter oder im Tierschutz nach einem weiblichen, mindestens zwölf Wochen alten Kitten um, gerne auch etwas älter. Bitte unterstützt keinen Vermehrer, denn das scheint ihr ja beim ersten Kitten gemacht zu haben. Oder woher kommt die Mietze?

http://www.schwarzzucht.de/

http://www.katzen-fieber.de/serioeser-anbieter.php

Da es sich um junge Katzen handelt, denke ich nicht, dass ihr allzu viel Trara um die Zusammenführung machen müsst. Wenn ihr euch für einen Spielgefährten entschieden habt, dann tauscht am besten schon vor der Abgabe Decken, Spielzeuge usw. aus, damit sich die beiden an den Geruch des jeweils anderen gewöhnen können. Sobald das neue Kätzchen dann bei dir ist, lässt du es in einem seperaten Raum erstmal zur Ruhe kommen. Später kannst du die beiden dann das erste Mal zusammen lassen. Vermutlich werden sie zuerst miteinanader fremdeln und sich vielleicht auch anfauchen, aber das ist vollkommen normal. Ich denke, es wird nicht lange dauern, bis sie miteinander spielen und schmusen.

Liebe Grüße

Heii also ich habe mittlerweile auch zwei Katzen und zwar hatte ich zuerst eine Katze die 2 Jahre alt war und dann hab ich mir noch eine zweite Katze die 1 Jahr alt ist dazugetan und ich kann dir nur empfehlen die Katzen langsam zueinander zu bringen das bedeutet die Katzen nicht aufeinander los zu hetzen weil das erste zusammentreffen ist Ausschlaggebend. Am besten sollten sich die katzen zuerst von weitem her erkunden und falls es streit gibt sofort die Katzen auseinander nehmen. Bei meinen Katzen hab ich das auch so gemacht und am Anfang haben sie sich manchmal angefaucht aber das ist normal. Heute sind die zwei unzertrennlich und ich bin sehr froh das sie sich verstehen. Hoffe konnte dir helfen:)

 - (Tiere, Katze, Haustiere)

Du kannst den Tierschutz anrufen.

Denen kannst du sogar den Charakter deiner Katze beschreiben und die sagen, was dazu passt.

Sie erklären dir auch genau, wie die Zusammenführung funktioniert (man darf sie ja nicht einfach zusammen setzen).

Aber bei einer so jungen Katze, stehen die Chancen sehr gut, dass alles klappt.

Viel Glück :)

katzen zusammenführung, was soll ich noch beachten?

Wir haben unserer 7 1/2 monate alten perser-katze (unkastriert) eine kleine gefährtin heute zugelegt (9 wochen alt,unkastriert). wir haben sie zusammen geführt. seid 1 1/2 stunden fauch fauch, verfolgungen knurren usw. das geht aber alles von unserer alpha katze aus, die neue katze ist sehr lieb und zutraulich und geht immer wieder auf unsere stammkatze zu und möchte kuschel. sie wird regelmäßig hinenrum beschnüffelt und genaustens beobachtet. was kann man da noch machen, damit es vllt besser läuft. beide werden aufjedenfall kastriert, nur wir haben die katze heute spontan mitgenommen, weil der bauer sie sonst getötet hätte. müssen wir vor dem schlafengehen etwas beachten? können wir die katze bei uns im bett schlafen lassen( was die stammkatze auch sonst tut) ? oder müssen sie getrennt schlafen?

...zur Frage

Vertragen Katzen Duftstoffe (bspw. Febreze)

heyy wisst ihr ob katzen so welche duftstoffe (wie z.b von diesen febreze duftsprayer und so) vertragen? Denn wir wollten uns eig. einen kaufen, aber erst wissen, ob unsere Katze dann davon gesundheitsschäden o.ä. davonträgt !!

lg
...zur Frage

Tipps für die Zusammenführung von zwei Katzen?

Hallo, am 8.02 zieht endlich eine zweite Katze bei uns ein! :) Nun Frage ich mich, wie ich die Zusammenführung der beiden am besten gestalten soll? Habe gelesen, dass ich die neue Katze erstmal für 1-2 std in ein Zimmer mit Klo, Futter und Wasser tun soll, bis sie sich von der fahrt etwas erholt hat und dann erst die andere dazu lassen soll? Meine kleine ist jetzt ca 5 Monate alt, ein Mädchen. Die neue ist, wenn sie zu uns kommt, 3 Monate alt und auch ein Mädchen (sie ist mit ihren Geschwistern und der Mama aufgewachsen). Unsere Maus ist seit sie ca 5-6 Wochen alt ist bei uns (wurde ausgesetzt) und hatte, seit sie bei uns ist, keinen Kontakt zu anderen Katzen. Also habe ich keine Ahnung wie sie reagieren wird. Wenn ich von einer Freundin heim komme, die auch eine Katze hat, dann faucht mich meine kleine an und lässt sich auch erstmal nicht von mir berühren! Ich würde mich über hilfreiche Tipps, für die Zusammenführung der zwei kleinen freuen, da ich alles richtig machen möchte! Für weitere Katzenklos etc. ist schon gesorgt!

...zur Frage

Kleine Kitten zu zweit halten, Tipps zur Impfung & "Adoption"?

Hallo!

Wir haben eine ca. 7-8 Wochen alte Kitten aufgenommen, weil der Vorbesitzer sie zu diesem Zeitpunkt schon unbedingt abgeben wollte.. Mein Vater wollte die Katze nun als Einzelkatze im Haus halten, da ich mich jetzt aber unmittelbar bevor wir die Katze bekommen haben, (viel Zeit hatte ich nicht, da es mehr oder weniger eine Überraschung war), genauer über Katzen informiert habe... Bin ich mir ziemlich sicher, dass sie noch einen Spielkameraden braucht, noch ein weibliches Kitten, welches ungefähr im selben Alter ist, vielleicht 9-10 Wochen alt (In dem Alter findet man sie meistens im Tierheim, wenn die Möglichkeit besteht ist es natürlich besser die Katze länger bei der Mutter zu lassen, was im Tierheim ja leider eher nicht der Fall ist.. ).

Ich möchte dass mein kleiner Liebling ein glückliches Leben hat und deshalb möchte ich ihr ein Artgerechtes Leben bieten, mit Artgenossen und allem drum und dran.. Die Frage ist folgende: Unsere Katze muss noch geimpft werden. Wie mache ich das dann mit einer 2. Katze aus dem Tierheim? Ich kann ihr erst einen Spielkameraden holen, wenn sie geimpft wurde, was man ja am besten zwischen 9 und 13 Wochen macht (mit Auffrischung meine ich)... Bedeutet so lange muss sie hier noch alleine leben? Vorsichtshalber erst nochmal ein paar Wochen älter werden, Impfungen durchführen und dann in frühestens einem Monat ein zweites Kitten dazu? Was meint ihr? Ich möchte auf keinen Fall riskieren, das unsere Kleine krank wird..

Vielen Dank für konstruktive Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?