zusätzlicher Unterhalt

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sollte es für das Kind Notwenig sein auf eine Kostenpflichtige Schule gehen zu müssen,muss er sich eventuell beteiligen. Nicht aber,wenn Du es aus privaten Gründen für besser halten solltest.

Nein. Der Unterhalt ist festgelegt. Und daran muss er sich halten. Wenn er was zusätzlich gibt, ist es sein freier Wille. Verpflichtet ist er nicht dazu. Es sei denn, es ist sein Wunsch, dass das Kind in diese Schule geht.

Was sagt er denn dazu?

-

Wenn die Schule unbedingt nötig sein sollte, dann handelt es sich um Mehrbedarf.

Dieser wird im Verhältnis der Einkommen der Eltern aufgeteilt.

-

Um die Quotelung ausrechnen zu können muss man das unterhaltsrelevante Einkommen beider Eltern sowie eventuell andere Unterhaltsberechtigungen kennen.

Nein mehr als Unterhalt braucht er nicht zu zahlen.

es kommt auf die Gründe an, die diesen Schulbesuch rechtfertigen.

Nein muss er nicht

Was möchtest Du wissen?