Zusätzliche Proteine - gut oder schlecht?

4 Antworten

Ist ein Mythos der sich in Bodybuilding-Kreisen bis heute hält.. Es stimmt zwar. Proteine werden für den Muskelaufbau benötigt aber solange du dich normal ernährst brauchst du da kein zusätzliches Eiweiß in die reinhauen.

dass Proteine helfen?

0
@konstie

Klar helfen Proteine.. Aber die Angaben die von Fitnesstrainern oftmals gemacht werden wie 2g pro Kilo Körpergewicht täglich sind einfach nur Bullshit..

0
@konstie

ich meinte: bringen Proteine also gar nichts?

0
@konstie

Doch natürlich.. Aber zuviele können zu Problemen führen..

0
@konstie

natürlich werden si zum Muskelaufbau benötigt, aber die Menge die du durch die Nahrung zu dir nimmst reicht vollkommen aus.

0

Schau mal auf die bereits gestellten Fragen zu diesen Themen. Die Mischung aus guter Ernährung mit sicherlich mehr Eiweiß als üblich und vor allem ein ausgewogenes Training(zu viel ist auch nicht gut) ist das A und O. Muskeln sollten abwechselnd trainiert werden udn brauchen auch Ruhephasen. Eiweiß findest du in Fisch,Hähnchenfleisch ist gut aber auch Soja. Trainiere aber bitte,da du (erst) 16 bist,alle Körperregionen,,ich hab schon Männer mit aufgepumpten Oberkörper wie Popey gesehen und die Beinchen sahen aus wie Tweety.Das Zusatzprodukte sehr teuer sein können,oft andere Inhaltsstoffe zusätzlich beinhalten undnicht immersoooo gut sindwie ind der Werbung bedenke auch. Das Studio verdient übrigens auch dran,wenn du das da kaufst.

Also kann man zusammenfassend sagen: keine zusätzliche Proteine?

Abgelaufende Tageslinsen: Noch tragbar?

Hallöchen!

Notfallfrage an alle Optiker und Tageslinsen-Experten: Kann ich (natürlich ungeöffnete) Tageslinsen, auf denen als Ablaufdatum "2008/09" draufsteht, noch bedenkenlos tragen oder kann es da zu Reizungen kommen?

Normalerweise trag ich Brille, aber heut sollten Faschingsbedingt entnervtes Augenrollen die Linsen rein - und ich bin mir unsicher, ob die mitterweile abgelaufene Flüssigkeit oder die abgelaufenen Linsen die Augen zu sehr reizen.

Experten voran: Habt ihr Erfahrungen? Begründungen helfen bei der Entscheidung. ;-)

...zur Frage

Beschichteter Topf: Komische Ablösungen nach erstem Kochen (durchsichtig, Plastik)?

Ich habe mir gerade einen beschichteten Topf gekauft, habe diesen gestern komplett ausgepackt und heute gründlich abgeschrubbt (mit einer normalen Geschirrbürste und normalem Spülmittel natürlich).
Es war definitiv kein Plastik oder so mehr im Topf.

Na ja, ich habe eben das erste mal damit gekocht (Nudeln) und nach dem abgießen musste ich zu meinem entsetzen feststellen, dass da so eine komische Plastikartige Schicht im Topf ist bzw sich gebildet hat. (siehe Bild)

Was ist ist das? Kann das irgendwas von den Nudeln sein? Es kann sich ja wohl kaum die Beschichtung beim Kochen ablösen oder?? Und das sieht dann doch nicht so aus?

Das Zeug kann man wohl abmachen und es wirkt auf der Hand wie ganz dünnes halbgeschmolzenes Plastik.... aber keine Ahnung..

Vielleicht hat jemand von euch schon einmal Ähnliche Erfahrung gemacht?

Ich habe leider keine Nudeln mehr und hab jetzt echt keine Zeit einkaufen zu gehen und es wäre echt schade um die Bolognese. Meint ihr ich kann ich noch halbwegs bedenkenlos essen?

...zur Frage

Warum vertrage ich keinen Rotwein?

Seit einigen Jahren ist es so, dass ich bereits nach einem Glas Rotwein Kopfschmerzen bekomme, und dass direkt beim Trinken, nicht erst am nächsten Tag. Seither trinke ich keinen Wein.

Jetzt habe ich von dieser Weinallergie gehört, oder besser gesagt, der Histamin- und Schwefelintoleranz. Aber immer ist die Rede von Hautreaktionen oder gar Atembeschwerden oder Migräne. Außerdem ist Histamin auch in anderen Lebensmitteln vorhanden, auf die ich bisher nicht reagiert habe. Aber das könnte natürlich an den unterschiedlichen Mengen liegen.

Naja, jedenfalls, kennt das jemand? Ich werd immer komisch angeguckt wenn erzähle, dass ich von Wein sofort nen dicken Schädel bekomme, ich kann doch unmöglich die Einzige mit diesem "Problem" sein!?

...zur Frage

Krafttraining. Ohne Proteine auch zum Ziel?

Hallo. Ich würde gerne mit Krafttraining anfangen. Ich habe schon Erfahrungen. Mir ist es wichtig alles natürlich zu machen,sprich ohne Sterioide aller Art. Am Besten auch ohne Proteine,wobei die nicht schlimm wären. Meine eigentliche Frage ist eigentlich die,ob ich komplett natürlich auch einigermaßen ordentliche Muskeln bekomme? Also mit Proteine mein ich jeztzt extra Pulver oder Shakes dafür,denn meine Ernährung ist schon sehr Proteinreich gestaltet. Natürlich mit einer strikten Diät und 4-5 mal die Woche Fitnessstudio.
Gegen Proteine hätte ich jetzt nichts,aber mich interessiert ob der Unterschied so groß ist mit Proteinen!? lg

...zur Frage

Was muss man für eine Ausbildung machen, um Hedge Fonds Manager zu werden?

Die Frage steht oben. Mich würde das mal ganz grob interessieren. Natürlich wäre es zudem interessant, wenn jemand mir antworten würde, der selbst einer wäre bzw. war. Da würde mich es natürlich erst recht neugierig machen, wie denjenigen bei diesem Job ergangen ist(Wieviel man arbeiten muss, Wieviel man verdient(ist ja auch unterschiedlich) und die Arbeitsverhältnisse bzw, Umstände).

Naja auf jeden Fall danke für eure Antworten

...zur Frage

Blutplasma spenden und Muskelaufbau?

Hi
Ich möchte gerne Blutplasma spenden gehen.. ich habe mich etwas informiert und erfahren dass das Plasma aus sehr viel Protein besteht
Ich ernähre mich extra sehr bewusst um Muskeln aufbauen zu können und esse dementsprechend sehr viel Eiweiß bzw. versuche immer auf meine 160g pro Tag zu kommen..
natürlich ernähre ich mich auch anderweitig sehr ausgewogen
Aber das soll nicht das Thema sein..
Meine Frage ist.. baue ich trotzdem genauso viele Muskeln auf wenn ich 2x die Woche Plasma spenden gehe? Oder ziehen sie mir auf deutsch gesagt die Proteine wieder aus dem Körper raus und ich erreiche letzten Endes nichts?
Oder soll ich am Ende noch mehr Eiweiß essen?

Ps: wie siehts eigentlich aus mit dem heimfahren nach einer Plasmaspende? Kann man bedenkenlos danach Auto fahren?

Vielen Dank schonmal und einen schönen Abend euch!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?