Warum bleibt der Heizkörper kalt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da das Problem plötzlich aufgetreten ist, könnte es sein, dass der Betätigungsstift des Thermostatventils in geschlossener Stellung (ganz eingefahren) festsitzt, wobei die Rückstellfeder die zum Ausfahren erforderliche Kraft nicht aufbringt. Das hatte ich auch schon mal, ich musste den Stift durch Herausziehen mit einer Zange und hin und her Bewegen unter Zugabe von Öl wieder gängig machen. Demontiere mal den Thermostatkopf und schaue dir das Ding an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke auch, dass der Stift unter dem Thermostatkopf festsitzt.

Einfach den Kopf abmontieren und dann den Stift vorsichtig entweder mit einer Zange gangbar machen oder mit einem kleinen Hammer etwas auf den Stift klopfen ... dann müsste der Stift wieder rauskommen und der Heizkörper müsste warm werden. Kannst auch vorsichtig mal auf das Thermostatventil klopfen, vielleicht hängt das auch.

Nachlesen kannst du das auch unter http://www.haustechnik-hart.de .

Und wenn alles nichts nutzt doch den Fachmann rufen ;)

Lg aus Würzburg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das Wasser abgelassen bis es Warm wurde

und das fehlende Wasser hast du auch wieder nachgefüllt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Selbsthilfe
06.12.2015, 15:08

Natürlich habe ich wieder nachgefüllt,darum verstehe ich alles nicht

0

Was möchtest Du wissen?