Warum bleibt der Heizkörper kalt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da das Problem plötzlich aufgetreten ist, könnte es sein, dass der Betätigungsstift des Thermostatventils in geschlossener Stellung (ganz eingefahren) festsitzt, wobei die Rückstellfeder die zum Ausfahren erforderliche Kraft nicht aufbringt. Das hatte ich auch schon mal, ich musste den Stift durch Herausziehen mit einer Zange und hin und her Bewegen unter Zugabe von Öl wieder gängig machen. Demontiere mal den Thermostatkopf und schaue dir das Ding an.

das Wasser abgelassen bis es Warm wurde

und das fehlende Wasser hast du auch wieder nachgefüllt?

Natürlich habe ich wieder nachgefüllt,darum verstehe ich alles nicht

0

Ich denke auch, dass der Stift unter dem Thermostatkopf festsitzt.

Einfach den Kopf abmontieren und dann den Stift vorsichtig entweder mit einer Zange gangbar machen oder mit einem kleinen Hammer etwas auf den Stift klopfen ... dann müsste der Stift wieder rauskommen und der Heizkörper müsste warm werden. Kannst auch vorsichtig mal auf das Thermostatventil klopfen, vielleicht hängt das auch.

Nachlesen kannst du das auch unter http://www.haustechnik-hart.de .

Und wenn alles nichts nutzt doch den Fachmann rufen ;)

Lg aus Würzburg

Wieso muss ich meine Heizung ständig aufs neue entlüften?

Hallo, ich leb' schon seit einiger Zeit in meiner eigenen Wohnung und da taucht immer wieder dasselbe Problem auf. Eine Heizung von mir bleibt kalt auch wenn ich sie voll aufdrehen. Ich habe mir bereits einen speziellen Schlüssel zum entlüften besorgt, aber meine Heizung wird immer wieder kalt. Grob geschätz einmal die Woche muss ich erneut entlüften. Was soll ich dagegen tun? Gibt es da einen Trick oder sollte ich mir einen Profi kommen lassen?

...zur Frage

Heizung wird nur zur hälfte Warm!

Nein ich bin nicht total verblödet und muss meinen Heizkörper entlüften. Denn meine Heizung im Keller wird nur Oben heiß und nicht wie sonst ( wenn man entlüften soll) nur unten. Kann mir einer sagen wie sowas kommt? Der weg von Heizungsanlage bis zu dieser Heizung ist kurz und ich kann die Leitungen bis zur Heizung verfolgen. Mittendrin sind auf der Zu und Rückleitung jeweils ein Ventil zum entlüften (Das kam mir schon komisch vor). Hat aber auch nichts gebracht die zu entlüften, es kam direkt Wasser. Die Zuleitung wird auch Heiß bis zum Heizkörper, aber er wird nur Oben heiß.

Bitte um Hilfe

...zur Frage

Wasser entzieht beim verdunsten der Umgebung wärme aber warum ist es in der Umgebung einer Verdunstung dann nicht kalt?

Ich habe gelesen, dass bei der Änderung des Aggregatzustandes einer Flüssigkeit zu ein Gas der Umgebung Wärme entzogen wird, aber bei einer Verdunstung ist die Umgebung doch auch erhitzt oder nicht?

...zur Frage

Heizkörper: oben heiß, unten kalt, HILFE!

Wir haben gerade unsere Heizkörper aufgedreht... im Schlafzimmer wird der Heizkörper OBEN normal heiß, bleibt aber unten eiskalt... beim Entlüften kommt nur heißes Wasser und kein bisschen Luft. Von den Rohren, die unten raus gehen ist das linke heiß und das rechte kalt.... was ist denn da los und wie repariert man das???

...zur Frage

Heizkörper wird nicht warm! Rücklauf gegen Rücklauf...?

Hallo,

ich habe in meinem Rücklauf sowie Vorlauf ein T-Stück eingesetzt und einen weiteren Heizkörper angeschlossen aber er wird einfach nicht warm :( Aus dem Vorlauf kommt warmes Wasser raus aber aus dem Rücklauf kommt ebenfalls Wasser und drückt gegen den Vorlauf mit dem Ergebnis das das Wasser steht und nix warm wird :( Brauch ich in dem neuen Rücklauf noch eine Pumpe wie z.b. beim WW-Speicher? ? Bitte keine Antwort wie "Fachmann anrufen" Danke :)

...zur Frage

Wie entlüfte ich meine Heizkörper richtig?

Meine Heizung klopft seit kurzem, ich bin zwar keine begnadete Heimwerkerin, denke aber mal das Luft in den Rohren ist.. Nun will ich mal die Heizkörper entlüften, nur wie sollte dabei das Thermostat stehen? Sollte es auf Null, also geschlossen sein, oder auf II,III, also offen?

Danke schon mal an die echten Heimwerker.:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?