Muss ich das Kindergeld zurückzahlen oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn die Anspruchsvoraussetzungen tatsächlich gegeben waren und jetzt nachgewiesen wurden oder werden,dann muss auch nichts zurück gezahlt werden,denn der Anspruch kann rückwirkend bis zu 4 Jahre geltend gemacht werden,rein theoretisch sogar 5 Jahre,wenn er bis zum 31.12.2015 gestellt würde !

Dann könnte rückwirkend bis zum 01.01.2011 gezahlt werden,wenn die da dort geltenden Voraussetzungen erfüllt worden,denn bis zum 31.12.2011 gab es noch die Einkommensgrenze von 8004 € Brutto pro Jahr,erst am 01.01.2012 ist diese Grenze gefallen,man kann also verdienen was man will und hat dennoch Anspruch auf Kindergeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hati38
17.12.2015, 18:20

Spielt es da eine Rolle ob ich den Nachweis etwas verspätet vorlege (indem  Fall sollten wir das Zeugnis zeigen, haben wir auch bereits getan). Wenn ich bis zum 08.01.15 nicht zahle soll der liebe Gerichtsvollzieher einen Besuch bei uns abstatten. 

0

In welcher Form habt ihr den Nachweis denn geführt?

Dass mehrmals die Unterlagen verloren gegangen sein sollen, klingt sehr unglaubwürdig.

Für diesen Zweck stellt die Schule Bescheinigungen aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hati38
17.12.2015, 18:21

Sollten lediglich das Zeugnis vorlegen.

0

warum sollen behörden alles gute machen ohne leistung dafür ? wer die auflagen wegen längerer freizeit verpennt darf nicht klagen . nur auf gnade hoffen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hati38
17.12.2015, 18:14

Sehr konstruktiv! Abgesehen mal davon haben die Behörden ja auch anscheinend was verpennt,  wenn sie erst nach ca. einem Jahr einen Nachweis sehen wollen. 

0

Was möchtest Du wissen?