Zurück zu Adam und Eva: Wenn wir alle von ihnen abstammen, sind wir dann ein «Produkt» von Inzucht?

18 Antworten

Nein-natürlich nicht.

ADAM heisst "Mensch". Gott hauchte ihm Leben ein. Er war erst allein im Garten EDEN (Wonne) - also im Glück mit der Liebe Gottes und in der Einheit mit Gottes Willen. 

EVA heisst (geistiges, seelisches) Leben. Der Geist und der Wille verführte den Menschen zum Ungehorsam gegenüber Gott - und dieser Ungehorsam ist die Erbsünde, die jedem Mensch weitergegeben wird. Die Kinder sind noch unschuldig, aber ADAM verlässt Vater und Mutter und bindet sich an seinen eigenen Willen. Sie werden EINS.

Dadurch lebt der Mensch nicht mehr im Garten EDEN, er hört und sieht Gott nicht mehr, sondern muss sich das Brot der Sicherheit, dass es Gott gibt über den Glauben im Schweiße seines Angesichtes erarbeiten.

Über Evolution sagt die Bibel überhaupt nichts aus.

Über Evolution sagt die Bibel überhaupt nichts aus.

Natürlich nicht. In der Bibel stehen Mythen und Märchen. Nichts weiter.

0

Du kannst in Ruhe schlafen, denn "Inzucht" war es erst in späteren Jahren (1.Sam.13,5-6).

Alle Menschen stammen ja nach Gottes Ordnung von Adam und Eva ab (1.Mose 4,1-2).

Abrahams Frau Sara war noch seine Halbschwester (1.Mose 20,12).

Ja, so wäre es. Aber die Geschichte von Adam und Eva ist selbstverständlich nur eines: Eine Geschichte. In Wirklichkeit ist der Mensch lediglich ein Trockennasenaffe, welcher sich wie alle anderen Lebewesen über Millionen bzw Milliarden Jahre weiterentwickelt hat. Er ist nicht wichtiger oder höher entwickelt als andere Tierarten.

Lustig :D Eine Frage an dich..

was wird aus den Menschen in den nächsten Millionen Jahren? Roboter oder was ? Du  Trockennasenaffe :'D

0

Was möchtest Du wissen?