ZUR Waschmaschine 'Miele Softtronic W 3448'

1 Antwort

Hallo LGBWilli

Wenn die Maschine nicht richtig schleudert dann musst du den Schwerkörperabscheider (Flusensieb) überprüfen. Hinter dem Flusensieb kannst du das Flügelrad der Pumpe sehen. Dort könnte ein Fremdkörper stecken. Überprüfe den Ablaufschlauch auf Knickstellen. Wenn der Ablaufschlauch beim Waschbecken, wo auch immer, fix angeschlossen ist, abschrauben und Anschluss auf Frei sein kontrollieren. Schlauch in einen Eimer hängen, Waschmaschine mit Wasser auf Ablauf schalten, dann müsste Wasser in einem Schwall in den Eimer kommen.

Liebe Grüße HobbyTfz

Siemens Spülmaschine zieht Wasser nicht

Hallo! Ich weiß, dass das Thema schon zig mal besprochen wurde :-) aber ich bitte um einige Aufklärung. Zum Problem: (Ich muss noch erwähnen, dass ich vor dem ganzen "Unheil" zum ersten mal den Klarspüler von Aldi getankt und dabei ein wenig davon in die Spülkammer verschüttelt habe. Vielleicht war das nur ein Zufall, ich habe in Foren gelesen, dass das Schäumen des Klarspülers im kalten Wasser solche Fehler verursachen kann, aber danach, wie ich weiter schreibe, hat die Maschine einmal normal funktioniert) Die Maschine ließ sich am Programmende nicht ausschalten und lief mit Restzeit 2 Min. stundenlang (brummte, ich vermute, das war die Pumpe, die nichts zum Pumpen hatte: die Spülkammer war schon leer). Ich habe sie mit Reset gestoppt. Beim nächsten Spülgang brummte sie nur und zog das Wasser nicht. Ich habe die Foren durchstudiert und folgendes unternommen: 1. Alle Siebe in der Spülkammer gereinigt 2. Wasserhahn auf Zulauf geprüft - i.O. 3. Sieb am Aquastop geprüft - sauber. 4. Die linke Wand abgebaut und die zwei linken Schläuche geprüft - sauber. 5. Das Magnetventil (das rechte - zum Abfluss) abgeschraubt und geprüft - sauber, der Stock ist beweglich. 6. Das Wasser aus der Bodenwanne abgelassen.

Nachdem das Wasser aus der Bodenwanne raus war, hat die Maschine wieder Wasser gezogen und funktionierte die ganzen 95 Min., danach brummte sie (Anzeige: Restzeit 1 Min.) wieder. Ich wollte sie noch mal prüfen und stellte das kurze Spülprogramm an. Das Ergebnis - einwandfrei! Heute bei neuem Spülversuch stockte das Programm bei 44 Min. Restzeit und die Maschine brummt erneut ohne die Wasserbehälter an der Wand zu entleeren.

Achtung :-)) Jetzt kommen die Fragen: 1. Wie soll mann das Magnetventil auf Stromzufluss (bzw. Funktion) prüfen? 2. Wenn die Störung vom Magnetventil verursacht wurde, warum funktionierte die Maschine beim kurzen Spülprogramm?

Ich fürchte, dass das ganze nach einem Automatikfehler aussieht, dann wird es teuer - Reparaturkosten 370 € (Lieber eine neue kaufen)

Helfen Sie mir bitte! Ich bin für jeden Tipp dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?