Zur Untermiete beim Vater, gibts was besonderes zu beachten?

3 Antworten

Hallo Miro,

Die Punkte stimmen beinahe. Lass es mich nochmal sortieren, weil ich denke, du hast eine Kleinigkeit durcheinander gebracht.

  • Der Vermieter muss den Einzug genehmigen, kann es bei Verwandten aber nicht verweigern. Für eine Mieterhöhung liegt dabei kein Grund vor. Allenfalls werden sich die Nebenkosten etwas erhöhen aufgrund des höheren Verbrauchs an Wasser etc.
  • Die Wohnungsgeberbescheinigung füllt der Vater aus. Diese wird jedoch nicht fürs Amt für das alg1 benötigt, sondern nur für die Ummeldung im Einwohnermeldeamt.
  • Die Höhe des alg1 ändert sich nicht, weil dies berechnet sich nur nach dem letzten Einkommen. Falls später alg2 benötigt werden sollte, wäre es dann wieder was anderes.
  • Der Betroffene möchte sich dann sicherlich auch vom Rundfunkbeitrag (früher GEZ) abmelden, um 17,50 im Monat zu sparen. Das ist möglich, weil die Gebühr nur einmal pro Haushalt zu zahlen ist.

Wenn noch Fragen offen sind, schreib gern im Kommentar.

Bei Arbeitslosengeld 1 ändert sich nichts. Die Wohnbestätigung braucht er für das Einwohnermeldeamt, da er ja umzieht. Wenn der Vater auch zur Miete wohnt, muß der Vermieter sein Einverständnis geben. Die Nebemkosten erhöhen sich. Die Übernahme dieser Kosten sollten auch im Untermietertrag stehen.

3

achso die nebenkosten klar , aber das können ja Vater und sohn untereinander klären oder;-)?

0
55
@Mirooo7654

sicher, aber denke auch daran, wenn das Alo1 beendet wird, dann Hartz4, da wären die Angaben im Mietvertrag wichtig.

0

Der Vermieter / die Verwaltung ist darüber zu informieren, dass der Sohn in die väterliche Wohnung mit einzieht. Der Vater gibt die Wohnungsgeberbescheinigung. Eines Untermietvertrages bedarf es dafür ( ALG I ) nicht.

Evtl. wird die Nebenkostenvorauszahlung erhöht.

Beim ALG I ändert sich gar nichts,

3

achso kann ich direkt mit dem von meinem vater ausgefüllten Wohnungsgeberbescheinigung zum Amt gehen, ohne vorher die Wohngesellschaft meines Vaters zu fragen ob dieses in ordnung geht?

0
68
@Mirooo7654

Die Wohnungsbaugesellschaft kann Deinen Einzug nicht ablehnen, informieren "müsst" Ihr sie trotzdem.

2

Wiedereinzug bei Eltern frage bezüglich Wohnungsgeberbestaetigung/Vater geht ins Ausland?

Hi Ich bin momentan in einer etwas komplizierten situation. Ich zieh am 1 Mai aus der Wohnung aus in der ich mit meiner ehemaligen Partnerin gelebt habe und ziehe vorerst wieder zu meinen Eltern die in einer Mietswohnung Leben. Der Umzug folgt in einer weiter entfernten Stadt und jetzt kommt die frage: Seit November 2015 brauch man ja eine Wohnungsgeberbestaetigung für den einzug. 1. Soweit ich weiß würde da eine Unterschrift meines Vaters reichen?(Er sollte der eingetragene Mieter im Mietvertrag sein) 2. Mein Vater geht am 1. Mai ins Ausland(länger) und wäre somit bei meiner Anmeldung nicht anwesend somit hier die frage: Würde es denn reichen wenn ich mit der von ihn unterschriebenen Wohnungsgeberbestaetigung alleine zum Einwohnermeldeamt gehe und mich bei meinen Eltern anmelde(oder würde die anwesenheit meiner Mutter reichen?). Oder ist die Anwesenheit meines Vaters nötig?

...zur Frage

Kann man in einer höhle wohnen?

...zur Frage

Bei Vater zur Untermiete wohnen- mit anteiliger Mietzahlung!- HARTZ4?

Hallo,

Nehmen wir an, ich würde jetzt zu meinem Vater in die Wohnung ziehen. Ich zahle einen Teil der Miete mit. Wir stellen somit eine (Familiäre) Bedarfsgemeinschaft dar. Habe seit Februar 2010 feste Arbeit- aber will zurück in die Heimat (Vater) und müsste mich dort erstmal Hartz4 melden (Arbeitslosengeld erst ab 1 Jahr?).

Wie ist das mit der Bedarfsgemeinschaft? Mein Vater verdient eigenes, aber wenig Geld. Bekomme ich volles Hartz4 oder müsste mein Vater für mich aufkommen (Bin 30)? Dann würde ich natürlich NICHT zu ihm ziehen.

Danke!! (Aufgrund schlechter Gesundh. Verfassung wollte ich kurz auszeit nehmen (Bei Vater), bevor ich wieder losstarte)

...zur Frage

Miet nachweis stellen, was angeben Untermieter oder Hauptmieter?

Ich muss einen Grundsicherung's Antrag stellen, und weis nicht wie ich jetzt den Miet-nachweis angeben soll? Um es besser zu Verstehen hier meine Verhältnisse: Ich Wohne in dem Haus meines Bruders das als Schenkung von meinem Vater an ihn übergeben wurde und ich auf das Erbe verzichtet habe, mit Bedingung das ich Wohnrecht habe in der Keller Wohnung. (dies ist alles Notariell beglaubigt und im Grundbuch eingetragen, also sicher). Meine Eltern Leben im Erdgeschoss und haben dafür ebenfalls Lebenslanges Wohnrecht.

Nun haben wir den Keller etwas mehr ausgebaut und ich nutze mehr als was meins ist. Der gesamte Keller ist an die Wohnung im Erdgeschoss angeschlossen was Zähler angeht Das Haus wird auf 2 Darlehns abgezahlt, eins mein Vater und das Andere mein Bruder. Ich bekomme eine Rente wegen voller Erwerbsminderung auf dauer. Da meine Rente nicht so hoch ist da ich erst 39 bin, habe ich anrecht auf Grundsicherung. Was NUN ? ich muss einen Miet nachweis abgeben und eine Kopie des Miet Vertrages. Ich Zahle an meinen Vater für strom Wasser, also sämtliche Nebenkosten die für mich sind und für den zusätzlichen raum den ich nutze eine gesamt Miete von 250€. Ohne es irgendwie schriftlich festgehakten zu haben, hat mein Vater mit meinem Bruder sich die gemeinsamen nutzbaren Räumlichkeiten unter sich aufgeteilt, der Keller nutzt mein Vater komplett, auch da wo ich wohne, und mein Bruder nutzt dafür den gesamten Dachboden.

Jetzt ist die eigentliche FRAGE. Was geb ich an im miet-nachweis?

Mein Vater als Vermieter obwohl mein Bruder der Besitzer ist?

Oder mein Bruder als Vermieter?

oder gebe ich mich als Untermieter bei meinem Vater an, da meine Wohnung an seine Zähler angeschlossen ist, obwohl ich eine Komplette separate Wohnung habe, mit allem was dazu gehört, Bad/WC, Küche, 2 räume und Gästezimmer und Garten stück.

...zur Frage

Erstausstattung erste Wohnung

Hallöchen

Habe hier vieles über die Hilfe bei dem Einzug in die erste Wohnung gelesen. Nun wollte ich wisen ob man eine solche untestützung nur bekommt, wenn man Arbeitslosengeld empfängt oder auch, wenn man in einem Ausbildungsverhältnis steht und ausziehen muss/will?!

Möchte im September ausziehen, würde dann 700€ Brutto erhalten (556€ netto) und beziehe keine weitere Unterstützung von Vater Staat...

Ist es möglich z.B. eine waschmaschine oder Kühlschrank etc. zu beantragen?

...zur Frage

Was steht mir zu? 17 Jahre keine Wohnung

Hallo Guten Tag. Ich bin 17 Jahre und wohne schon seit ein paar monaten nicht mehr zuhause. Der Grund war das vor einem Jahr mein Vater verstarb und meine Mutter schwer Alkoholkrank ist. Mit denen Problemen konnte ich nicht Leben und bin von Zuhause raus denn ich hatte zu der Zeit grade meine Lehre angefangen. Mittlerweile bin ich im 2ten Lehrer und wohne bei meiner Tante. Nur Vorrübergehend bis ich was eigenes habe. Jetzt habe ich Fragen weil das konnte mir das Jugendamt nach mehrmaligen Terminen nicht beantworten. Was für Soziale hilfen könnte ich in meinen Fall beantragen. Denn den einzug in eine Wohnung kann ich mir sicherlich nicht leisten mit einem Lehrlingsgehalt. Das kindergeld läuft bereits auf mein Konto. und wer sind meine Ansprechpartner auf bezug einer kleinen sozial wohnung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?