Zur Strafe in der zeitarbeit

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Naja, zu denken dürfte Dir das jedenfalls geben? Nicht wegen Arbeit an sich.. sondern eben,w as ansich erstmal nen ordentlicher Job ist- produktionshelfer in Zeitarbeit. Sprich: mies bezahlt sicherlich,.. und natürlich auch nicht der Traumjob. Warst Du zufälligerweise faul in der Schule?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sgbsb90
12.07.2013, 21:03

ja

0

Auf jeden Fall nicht verkehrt. Je mehr Bildung man besitzt um so erfolgreicher kann man im Beruf sein. Menschen mit niedriger Bildung werden schneller arbeitslos und genießen in der Gesellschaft weinger ansehen und werden schnell als Schmarotzer ( Hartz4 ) der Gesellschaft abgestempelt. Was nicht heißen soll das ich es auch tue. Weil leider rutschen heute auch Leute in Hartz4 die nichts dafür können und ein lebenlang gearbeitet haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sgbsb90
12.07.2013, 11:22

Also gerechte Strafe?

0

Ich finde diese Bestrafung sehr merkwürdig, vor allem wenn Du die gesamten Ferien arbeiten sollst. Einen Teil kann ich ja noch nachvollziehen. Aber Ferien sind auch zur Erholung. Wer arbeitet, kann sich weder erholen, noch auf die Schule vorbereiten. Dafür für Deine Eltern eine glatte "Sechs" von mir....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich weiterhin nicht anstrengst wirst du zwangsläufig in einer Zeitarbeitsfirma landen. Und wer hat schon Lust als Mensch zweiter Klasse behandelt zu werden inkl. Mobbing, Dumpinglohn etc.

Also - mehr büffeln, dann bleibt dir das in Zukunft erspart ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sgbsb90
12.07.2013, 11:12

Also gute Strafe?

0

"Und ich sehe wo ich lande wenn ich weiterhin nichts für die schule tue"

Deswegen findet man auch Akademiker in der Zeitarbeit.....

Du wirst ins Arbeitsleben einmal reinschnuppern sollen (als Strafe?). Nirgends kommt man so leicht unter wie in der Zeitarbeit. Aber auch fast nirgends anders wird man so schlecht bezahlt wie in der Zeitarbeit.

Reiß dich zusammen und nimm dein Leben in deine Hände. Dann kannst du dir wohl auch die Zeitarbeit sparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sgbsb90
12.07.2013, 14:19

:D

0

Arbeiten ist keine Strafe. Man kann sein Geld aber leichter oder schwerer verdienen. Wenn es dich zum Lernen motiviert hat es seinen Zweck erfüllt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die kompletten Sommerferien - Das ist eindeutig zu viel!

Drei Wochen kann man möglicherweise für gut befinden, falls Deine Eltern richtig liegen mit der Vermutung, dass Du Deine Möglichkeiten bei weitem nicht ausschöpfst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sgbsb90
12.07.2013, 11:16

Also richtige Strafe?

0

Gerechte Strafe nur dann, wenn deine Eltern das geld auch behalten was du verdienst :-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sgbsb90
12.07.2013, 21:02

damit soll ich mir neue download sachen kaufen

0

Arbeiten ist keine Strafe, sondern etwas, das dir deinen Lebensunterhalt einbringt. Erzieherisch total falscher Ansatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sgbsb90
12.07.2013, 11:10

Wie sollte ich denn bestraft werden?

0
Kommentar von jofabi99
12.07.2013, 11:30

Ja, ich würde das auch nicht als Strafe sehen.

0

Das erscheint mir irgenwie absurd.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde ich eine gute Idee, damit bekommst Du echte Lebenserfahrung und kriegst nach den Ferien vielleicht doch mal den Hintern in der Schule hoch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sgbsb90
12.07.2013, 11:31

Also ne gute Strafe?

0

Was möchtest Du wissen?