Zur Spende aufrufen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aufrufen darf man schon ... aber ... steuerrechtlich gesehen sind das keine Spenden, sondern Einkommen, welches versteuert werden muß.

Was für ein Spende, für welchen Zweck,welche Größenordnung?

Für Dich für ein neues I-Phone, für einen gemeinnützigen Zweck, Geldspende, Sachspende, Samenspende?

Etwas genauer musst Du Deine Frage schon formulieren.

Sachspende und Geldspende zum kaufen von Klamotten nur Lebensmitteln für arme 

0
@SeineTochter

Zu einer Spende aufrufen darfst Du natürlich jederzeit.

Allein ist das aber schwierig durchzuführen. Such Dir besser eine Hilfsorganisation, um dort mitzuarbeiten. Die haben entsprechnede Erfahrung.

Erkundige Dich in Deiner Stadt im Rathaus. Die können dir sagen, wo Du mithelfen kannst oder, wenn Du es wirklich alleine machen willst, was du beachten musst.

0

Es gibt so viel Leid, wo man sinnvoll spenden kann. Dass da immer wieder Kriminelle mit privaten, widerlichen Aufrufen vorpreschen, verstehe ich nicht.

Darf ein verschuldeter eingetragener Verein eine zweckgebundene Spende annehmen und ausgeben, ohne zuerst die Schulden zurückzuzahlen?

Der Fall: ein eingetragener Verein hat öffentliche Fördermittel zweckwidrig verwendet und muss diese an die Behörde zurückzahlen. Er zahlt die Mittel in Raten noch bis zum Jahr 2019 zurück, da der Verein über wenig Geld verfügt und er die Schulden nicht auf einmal zurückzahlen kann. Jetzt geht eine zweckgebundene Spende beim Verein ein, mit der Zweckbestimmung, neue Sportgeräte anzuschaffen. Muss der Verein von der Spende zuerst die Gläubiger befriedigen? Muss der Verein von der Spende die Schulden tilgen? Oder soll der Verein die Spende nicht annehmen, weil er keine Sportgeräte kaufen darf sondern von der Spende die Schulden bezahlen muss?

...zur Frage

Wie funktioniert ein Spendenaufruf im Internet?

Also,meine Freundin und ich wollen ein halbes Jahr ins Ausland und eine Sprachschule besuchen. Da unsere Eltern ziemlich wenig Geld haben, müssten wir uns natürlich selbstständig etwas dazuverdienen. Man könnte doch im Internet zu einer Spende aufrufen oder?Rentiert sich das und ist das legal?Wir sind beide weiblich und 15 Jahre alt.

...zur Frage

darf man privaten flohmarkt auf dem eigener parkplatz organisieren und muss das irgendwo anmelden

ich habe einige sachen zum verkaufen und möchte gerne unser parkplatz für paar stunden für flohmarkt benutzen ist das erlaubt und muß ich das irgendwo anmelden

...zur Frage

Sind Spenden bilanztechnisch gut oder schlecht für die Gesellschafter?

Bilanzseitig ist eine Spende ein betriebsfremder, erfolgswirksamer Aufwand. Es kommt zu einer Aktiv-Passiv-Minderung (Minderung der Bilanzsumme = Bilanzverkürzung).

Gehe ich richtig der Annahme: 1) eine Spende senkt das Eigenkapital (da betriebsfremder Aufwand) 2) eine Spende senkt den Wert der Bilanz und damit den Wert der Gesellschafter-Anteile 3) eine Spende kann man als Sonderkosten steuerlich absetzen, was den Gewinn nach Steuern und damit die Ausschüttungssumme verbessern kann

...zur Frage

Spenden-Knopf auf Website. Gewerbe anmelden?

Hallo zusammen!

Ich hätte gerne auf meiner Website einen Spende-Button integriert, da ja die Website und so auch was kosten. Jetzt ist die Frage, ob man dafür ein Gewerbe anmelden muss oder nicht?

...zur Frage

Geld spenden als Künstler?

Hallo,

ich möchte gerne meine künstlerische Tätigkeit als ´art 4 charity´ Projekt ausbauen und die Erlöse durch den Verkauf von Kunstdrucke komplett an die Kinderkrebshilfe und Ärzte ohne Grenzen spenden.

Weiß jemand, ob dazu eine Art Spendenausweis notwendig sein wird? Im Grunde wird nicht gesammelt, sondern als Gegenleistung wird das Produkt geliefert bzw. die Personen kaufen dennoch etwas und die Spende ist dann eine Aktion von meiner Seite aus.

Den Verkauf starte ich erst, wenn dies alles geklärt ist. Auf dem Finanzamt müsste ich mich als freischaffender Künstler anmelden (kein Gewerbe, als Künstler darf man laut Finanzamt die Werke veräußern, ohne Gewerbe anmelden zu müssen).

Jedoch wäre dies u.a. ein Haken, da es zB keine Eintragung wie "gemeinnütziger Künstler" existiert und man eine gGmbH anmelden müsste. Ein Spendensiegel erhält man auch keines von der DZI, da man dazu als Organisation bzw gemeinnütziges Unternehmen angemeldet sein muss. Aber ich möchte ab und an auch Werke verkaufen, deren Erlöse ich nicht spende und dies mit der Spendenaktion immer seperat ausweise oder ein Button erstelle, um dies auf dem Produktbild sofort erkenntlich zu machen.... quasi ggf ein eigenes Siegel kreieren und mit einem Zeitungsartikel belegen lassen, dass die Spende tatsächöich erfolgt ist (glaub Ärzte ohne Grenzen bieten die Überreichung mit Presse von sich aus an).

Wie würdet ihr vorgehen? Glaub letztere Variante würde auch funktionieren und könnt damit ohne Aufwand auch sofort loslegen.

Grüße, Alexander Déboir

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?