Zur Schule gehen einfach nur noch unnötig?

2 Antworten

Bis zur 10 Klasse würde man im Unterricht ja immer auf die bevorstehenden Arbeiten vorbereitet.

Falsch. Der Unterricht bereitet nicht auf Arbeiten vor, die Arbeiten kontrollieren, ob Du verstanden hast, was im Unterricht gemacht wurde.

Und das ist in jeder Stufe, auch in der Oberstufe, so. Im Wesentlichen bereitet Dich der Unterricht auf das Bestehen der Abiturprüfung vor.

Ob das bei Dir an der Schule so ist oder nicht, oder ob Du einfach nicht gut genug aufpasst, um die Zusammenhänge zwischen der gelesenen Literatur oder dem Zellaufbau und der Klausur zu verstehen, kann ich nicht beurteilen.

Generell - auch wieder gilt das für jede Stufe - können in der Klausur auch nur die Dinge drankommen, die vorher durchgenommen wurden.

Du darfst nach dem Realschulabschluss nicht nur einfach arbeiten gehen. Du unterliegst noch der Schulpflicht.

Kann er diese Arbeit noch schreiben?

In 2 Wochen ist bei mir Sommerferien und eigentlich ist das ja nach meinen wissen nach das die letzte Woche kein Unterricht mehr ist und die davor noch Unterricht ist aber keine Kurzkontrollen oder Arbeiten mehr geschrieben werden also ist Notenstop! Und da ist das Problem mein Biologie Lehrer möchte am Dienstag eine Arbeit noch schreiben!!! Darf er das? Und we ist es bei auch mit Notenstop

...zur Frage

Schuleinheit: e Mail schreiben

Ich muss heute eine Arbeit schreiben und war oft im Unterricht krank, darum hab ich auch nicht alles mit bekommen und wollte fragen ob mir jemand sagen kann wie man ein perfekte e Mail schreibt.

...zur Frage

Kann jemand gut und schnell dichten?

ich bin in der neuten Klasse und habe im Deutschunterricht das Thema Gedichte. Nach dem wir die Arbeit geschrieben haben, kam mein Lehrer auf die Idee das jeder ein Gedicht über eine Farbe schreibt und es dann Vorträgt. Am ende gibt es dann ein Gewinner. Das gedicht muss zu dem auch min 8 verse haben. Ich kann weder dichten noch habe ich eine Idee über was. Ich hatte als farbe schwarz oder Violette oder so im kopf aber es kann auch jede andere Farbe sein. kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Wie läuft das in der Meiose mit den Chromosomen?

In der Mitose ist ja alles klar. Die 23 homologen Chromosomenpaare ordnen sich mittig an und ein Chromosom eines jeden Paares wird zu einem Pol gezogen und am Ende hat man aus einer Zelle zwei Zellen gemacht. Ganz kurz erklärt.

Aber wie ist das in der Meiose? Dort hat man ja nicht 46, sondern nur 23 Chromosomen. Die können sich ja in der Anaphase nicht in 11.5 Chromosomen aufteilen, um daraus später auf 4 Zellen verteilt 11.5 Chromatide zu bekommen. Ist es so, dass in der Interphase bei der Meiose die Chromosomen von 23 auf 46 verdoppelt werden, dann in der ersten Reifeteilung zwei Zellen mit 23 Chromosomen entstehen und in der 2. Reifeteilung 4 Zellen mit jeweils 23 Chromatiden entstehen? Ist das so richtig?

Schreibe morgen die Arbeit und das ist das Einzige, was ich noch nicht ganz begriffen habe. Ich hoffe, es ist richtig. Dann könnte ich alles.

Gruß

...zur Frage

gedichte ..übungen!

meine schwester ist in der 5.klasse und schreibt am montag ein arbeit über gedichte ..leider bin ich nicht sehr gut darin und such schon seit einer stunde aufgaben aber finde leider gar nichts

...zur Frage

Werde ich noch versetzt (Gymnasium)?

Guten Abend,

ich bin gerade etwas am verzweifeln. Ich gehe in die 8. Klasse eines Gymnasiums in Niedersachsen und war mir relativ sicher, in die 9. versetzt zu werden. Allerdings habe ich vor kurzem eine Chemie-Arbeit mit der Note 6 zurückbekommen. Ich hatte im 1 Halbjahr bei einem Refendar unterricht und alles sehr gut verstanden, was sich mit der Note 1 in der 1. Arbeit auch zeigte. Nun habe ich bei einem Lehrer, den ich in der 6. Klasse schon mal hatte & ich schreibe bei ihm nur schlechte Noten. Er zeigt auch eigentlich keine Gnade, was die Zeugnisnoten angeht. Ich verstehe einfach nichts bei ihm. Zudem rede ich sehr ungern und bin so gut wie immer still (Eigentlich in fast allen Fächern), deshalb war die Note des 1. Halbjahres in Chemie "nur" eine 3. In Latein stehe ich 5, die ich nie losgeworden bin. Ich habe zwar die Chance, gerade so auf eine 4 zu kommen, aber ich weiß nicht ob das passiert. Vermutlich nicht. Angenommen, ich hätte im Hauptfach Latein eine 5 und im Nebenfach Chemie eine 5 auf dem Zeugnis stehen. Werde ich versetzt? Ich habe in Geschichte eine 1, in Kunst vermutlich eine 2. In den anderen Hauptfächern stehe ich hauptsächlich 3, in Mathe wahrscheinlich eine 4. Ist das noch zu retten? Die Noten stehen am 12. oder 13. Juni schon fest. Natürlich möchte ich sehr gerne in die 9. Klasse versetzt werden.

LG, Nicole

PS: Ich habe für beide Arbeiten (Chemie) etwa gleich viel gelernt, sprich alles noch mal durchgeguckt. Deshalb verstehe ich nicht wie ich erst einmal eine 1 und dann eine 6 schreiben konnte, und das nur, weil ich bei dem einen Lehrer nichts verstehen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?