Zur Polizei ohne Beweise?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klar, wird zwar nicht viel bringen. Aber zu den Akten nehmen müssen sies. Und so haben sie im unwahrscheinlichen Fall das der dich umbringt zumindest einen Anhaltspunkt. Gerade deswegen werden sie dir zuhören.

Klar kannst du hingehen. Fragt sich nur, ob die Polizei was macht. Ohne Beweise ist das immer schwer. Die haben dann ja auch wenig in der Hand, denn wenn der Stalker alles abstreitet, hat man Aussage gegen Aussage. Wem soll die Polizei glauben? Du musst versuchen, dich von dem Stalker klar abzugrenzen. Gibt da Tipps im Netz dazu. Lies mal http://www.detektei-aplus.de/10-tipps-zum-umgang-mit-stalkern.htm

HI

selbstverständlich kannst du immer zur Polizei sein wenn du ein Problem hast.

Allerdings mach ich dir keine großen Hoffnungen das aus der Sache was wird. Die Polizei wird die Sache zwar aufnehmen, aber ohne Beweise ist es sehr schwer bzw unmöglich in der Sache zu ermitteln, d.h. das sie leider schnell im Sand vergehen wird. Aber ich an deiner Stelle würd einfach zur Polizei gehen und dich informieren, was du tun kannst, Fragen kostet ja nichts ! ;)

Ich wünsch dir viel Glück das die Sache sich aufklärt !

Ja, viel wird das aber nicht bringen, da du ja kein Beweis dafür hast, dass diese Person dich stalkt. Es ist trotzdem besser das die Behörde davon informiert wird. LG

Das was dein Nachbar da macht, ist kein Stalking im strafrechtlichen Sinne.

EmmadasSchaf 20.11.2014, 18:11

Woher willst du das wissen?

0
Still 23.11.2014, 19:06
@EmmadasSchaf

Weil die Rechtsprechung da so einiges zu gesagt und geschrieben hat.

0
EmmadasSchaf 05.12.2014, 16:03

Woher willst du wissen, was der macht?

0

Was möchtest Du wissen?